Alice in Borderland Manga endet im März

    Haro Aso beendet Imawa no Kuni no Alice

    Shogakukans aktuelle Shukan Shonen Sunday gab preis, dass Haro Aso seinen Manga Imawa no Kuni no Alice (Alice in Borderland) in der Ausgabe zum 2. März beenden wird.

    Die Geschichte von Alice in Borderlands handelt von Ryôhei Arisu, einen Highschool-Schüler, der ziemlich neben der Spur ist. Als er eines Tages mit seinen Freunden Karube und Chobe in der Stadt abhängt, wird diese komplett von einem Feuerwerk bedeckt und Arisu wird ohnmächtig. Als er wieder zu sich kommt, bemerkt er, dass niemand in der Nähe ist und so gerät Arisu in einem Kampf ums Überleben, die Suche nach sich selbst und einen Weg in seine eigene Welt.

    Alice in Borderland begann im 2011 in Shogakukans Shonen Sunday und umfasst aktuell 17 Bände.