© Pro7 Maxx

ProSieen Maxx gab den Termin und die Serien der nächsten Animenacht bekannt, die ab nächsten Mittwoch startet.

Ab 19.8 strahlt der Sender Akame Ga Kill!, Tokyo Ghoul, Blood Lad und High School of the Dead aus.

© Pro7 Maxx

Die Geschichte von Akame Ga Kill! handelt von einer Revolution, besondere Fähigkeiten und ein unerfahrener Kämpfer, aber die Story gibt etwas mehr her. Insbesondere Momente, wo man sich fragt, wer bitte schön auf diese Idee gekommen ist und viel Hintergrundgeschichte zu denn jeweiligen Charakteren. Gewürzt mit einer großen Portion Humor. Aber genau das macht die Story wiederum auch spannend.

Akame Ga Kill! wird um 0:00 Uhr ausgestrahlt.

Tokyo Ghoul erzählt die Geschichte von des Oberschüler, der dem Tod gerade von der Schippe gesprungen ist. Allerdings erwacht er als Ghul. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns.

Tokyo Ghoul startet um 0:30 Uhr

Blood Lad handelt von Staz Charlie Blood, der aus einer alten Vampirfamilie entstammt und herrscht standesgemäß über einen Teil der Hölle. Außerdem ist er ein Otaku, also ein hingebungsvoller Fan von Manga und allem, was mit Japan zu tun hat. Als sich ein japanisches Mädchen in seine Gefilde verirrt, ist er auch gleich Feuer und Flamme. Nur leider überlebt sie in der Hölle nicht lang. So setzt sich der Vampir ein Ziel: Das Mädchen von den Toten zurückholen und dann..

Blood Lad startet um 0:55 Uhr.

High School of the Dead handelt von Takashi Komuro, der mit seinem Mitschülerin Rei und anderen Mitschülern knapp einem Zombieangriff auf seine Schule entkommt. Doch leider: Der Ausbruch der Zombieseuche geschieht in der ganzen Stadt, vielleicht sogar im ganzen Land. Die Überlebenden müssen sich durch Horden von Untoten hindurchkämpfen.

High School of the Dead startet um 1:20 Uhr.