• Popkultur
Home Popkultur AnimagiC 2017 - erster J-Music Act vorgestellt
Anzeige

AnimagiC 2017 – erster J-Music Act vorgestellt

Das energiegeladene J-Rock-Duo ZWEI gehört zu den japanischen Ehrengästen der AnimagiC 2017! Weitere Ehrengäste aus den Bereichen Anime, Manga und J-Music werden in den kommenden Monaten angekündigt.

Die AnimagiC findet vom 4. bis 6. August 2017 erstmals im Rosengarten Mannheim
statt. Noch bis zum 30. November können Tickets zum Frühbucherpreis auf AnimaniA.de erworben werden. J-Rock-Garant ZWEI.

Zwei
Zwei

ZWEI gründeten sich im Juni 2003 und sind eine feste Größe im japanischen Rock-Olymp. Bassistin Megu und Sängerin Ayumu kombinieren kräftige Bassklänge mit emotionalem Gesang zu einem einzigartigen musikalischen Erlebnis und begeistern mit ihrer publikumsnahen Live-Performance längst eine internationale Fangemeinde.

Ihr aktuelles Album Neo Masque ist hierzulande im iTunes-Store erhältlich. 2015 begeisterten ZWEI die AnimagiC-Besucher unter anderem mit ihrer Single Lyra, dem Ending zur Visual-Novel Steins;Gate 0. 2016 steuerten sie mit Red Zone den ersten Ending-Song zur Anime-Serie TERRA FORMARS REVENGE bei, deren hiesiges DVD- und Blu-ray-Release Kazé Anime für das erste Halbjahr 2017 angekündigt hat.

Seit 2013 sind ZWEI mit ihren fulminanten AnimagiC-Auftritten Jahr für Jahr erneut absolute Publikumslieblinge. Kein anderer J-Music-Act verkörpert das AnimagiC-Live-Gefühl so energiegeladen wie die Künstlerinnen Ayumu und Megu. Wir freuen uns daher ganz besonders, ZWEI auch 2017 zur AnimagiCPremiere im Rosengarten Mannheim willkommen heißen zu dürfen!

Frühbucherpreis noch bis 30. November auf AnimaniA.de.

Die Tickets für die AnimagiC 2017 können auf AnimaniA.de bestellt werden. Die Besucher erwartet erneut ein fulminantes AnimagiC-Programm mit Anime- und Game-Premieren, großartigen J-Rock-Konzerten, hochkarätigen japanischen und deutschen Gästen und vielem mehr. Die Frühbucherpreise sind noch bis zum 30. November verfügbar.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Japan stellt Kommandozentrale für die Erdbebenbekämpfung während der Olympischen Spiele vor

Das japanische Verteidigungsministerium stellte am Mittwoch die Kommandozentrale, die bei einem möglichen Erdbeben während der Olympischen Spiele die Rettungsmaßnahmen koordiniert, vor.Außerdem wurde eine Übung...

Nur wenig japanische Unternehmen planen ausländische Arbeitskräfte einzustellen

Zwar hat die japanische Regierung die Möglichkeit für Unternehmen geschaffen, mehr ausländische Arbeitskräfte einzustellen um so gegen den Arbeitskräftemangel zu kämpfen, allerdings wollen nur...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück