Animax Programm-Highlights Januar 2015

    Animation Investment, Inc.
    Animation Investment, Inc.

    Auch 2015 bringt Animax wie gewohnt jeden Monat Programm Highlights, holt schon mal das Popcorn.

    Studio Ghibli-Sonntag-Special ― Happy Birthday Miyazaki!
    Der legendäre Studio Ghibli-Gründer und Oscar®-Preisträger Hayao Miyazaki wird am 5. Januar 74 Jahre alt. Animax, der Anime & Lifestyle Sender von Sony Pictures, feiert Miyasakis Geburtstag mit einem entsprechenden Programm-Special! Der Sender präsentiert am 4. und 5. Januar ab 13:35 Uhr insgesamt acht Meisterwerke des Animationsstudios. Auf Anime-Fans warten neben neueren Produktionen wie Der Mohnblumenberg auch spannende Klassiker wie der Coming-of-Age-Film Kikis kleiner Lieferservice, der Kino-Hit Nausicaä aus dem Tal der Winde, das antifa-schistische Drama Porco Rosso und das Fantasy-Abenteuer Pom Poko.

    Sonntag, 4. Januar um 18:40 Uhr
    Der Mohnblumenberg
    Anime/Drama/History, Japan 2011, R: Gorō Miyazaki
    Das romantische Drama Der Mohnblumenberg lädt Slice-of-Life-Freunde zu einer nostalgischen Zeitreise in das Yo-komaha der 1960er Jahre ein. Das Drehbuch des Animes stammt von Studio Ghibli-Ikone Hayao Miyazaki (u. a. Mein Nachbar Totoro) höchstpersönlich und entstand in Koope-ration mit Keiko Niwa (u. a. Arriety ― Die wundersame Welt der Borger).

    [metaslider id=40394]

    Gorō Miyazaki (u. a. Die Chroniken von Erdsee), der Sohn des Drehbuchautors, übernahm die Regie. „In Japan war der Film sofort ein Hit, weltweit spielte er bisher über 60 Millionen Dollar ein.“1 Der Mohnblumenberg wurde unter anderem mit dem Japanese Academy Award und dem Tokyo Anime Award prämiert.

    Eine poetische Liebesgeschichte im Japan der Nachkriegszeit
    Der Mohnblumenberg spielt in Yokohama im Jahre 1963. Die 16-jährige Umi vermisst ihren im Koreakrieg verschollenen Vater. In der neuen Freundschaft zu ihrem älteren Mitschüler Shun, dem Chefredakteur der Schülerzeitung, findet sie etwas Trost und durch den gemeinsamen Kampf um den Erhalt ihres Clubhauses kommen sich die beiden näher. Doch ein mysteriöses Familienge-heimnis droht die beginnende Romanze zu zerstören …

    1 PIEHLER, Moritz (21.11.2013): „Animationsfilm „Der Mohnblumenberg“: Zwei gegen das Schweigen“; http://www.spiegel.de/kultur/kino/der-jepanische-animationsfilm-der-mohnblumenberg-a-934700.html [Stand 29.10.2014]

    Sonntag, 4. Januar um 20:15 Uhr
    Chihiros Reise ins Zauberland
    Anime/Adventure/Family, Japan 2001, R: Hayao Miyazaki

    Animax präsentiert den fantasievollen Studio Ghibli-Film Chi-hiros Reise ins Zauberland am 4. Januar um 20:15 Uhr zur Primetime. Das Märchen um Götter, die menschliche Gier und das Erwachsenwerden hat 2002 den Oscar® für den besten Animationsfilm erhalten und ist auf der Berlinale 2002 mit dem Goldenen Bären prämiert worden.

    Das fantastische Abenteuer eines mutigen Mädchens
    Die zehnjährige Chihiro Ogino und ihre Eltern geraten auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause in ein geheimnisvolles verlassenes Städtchen. Chihiro beginnt sich dort neugierig umzusehen, bis der Junge Haku ihr begegnet und sie vor dem mysteriösen Ort warnt. Als das Mädchen zu ihren Eltern zurückkehrt, sind diese sind nicht mehr die, die sie waren. Die Protagonistin wird in eine beeindruckende wie wundersame Welt gezogen …

    [metaslider id=43628]

    Sonntag, 4. Januar um 17:15 Uhr
    Mein Nachbar Totoro (FSK 0)
    Anime/Fantasy/Family, Japan 1988, R: Hayao Miyazaki

    Mein Nachbar Totoro ist so erfolgreich gewesen, dass einer seiner Protagonisten, der flauschige Waldgeist Totoro, heu-te das Studio Ghibli-Logo ziert. Das Anime-Meisterwerk verzaubert Fans gefühlvoller Fantasy-Filme mit einer tief-gründigen Handlung und charmanten Charakteren.

    Wenn magische Wesen zu Freunden werden
    Die Schwestern Satsuki und Mei Kusakabe ziehen mit ihrem Vater aufs Land. Dort treffen die Mädchen auf mysteriöse Fabelwesen: Wie auf den zutraulichen Waldgeist Totoro. Dieser gewinnt mit seinen Flugkünsten und seinem breiten Grinsen die Sympathie der beiden. Doch die fröhliche Stimmung der Kinder wird getrübt, als sich der Zustand der im Krankenhaus liegenden Mutter verschlimmert …

    [metaslider id=10222]

    Sonntag, den 4. Januar um 22:15 Uhr
    Prinzessin Mononoke
    Anime/Adventure/Fantasy, Japan 1997, R: Hayao Miyazaki

    Das Drama Prinzessin Mononoke ist 1997 zur erfolgreichsten inländischen Kinoproduktion Japans aufgestiegen. Mit dem Kultfilm zeigt Hayao Miyazaki das Grauen des Krieges und der Umweltzerstörung auf.
    Ein mystischer Kampf beginnt

    Prinzessin Mononoke ist im feudalen Japan angesiedelt. Der junge Prinz Ashitaka wird beim Kampf gegen einen Dämonen, der sein Dorf angreift, tödlich verletzt. Seine Hoffnung auf Heilung führt ihn in den Wald, in dem Dämonen und Götter wandeln. Dort trifft er auf das Mädchen San. Als Ziehtochter der Wolfsgöttin versucht diese gemeinsam mit den Tieren und deren Heiligen die Natur vor der Zerstörungswut der Menschen zu bewahren. Und so gerät Ashitaka zwischen die Fronten des Krieges, den die Menschen und die Götter des Waldes gegeneinander austragen

    [metaslider id=10230]

    1
    2
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime