Animax Programm-Highlights Mai 2015

    animax
    © Sony Pictures

    Im Mai hat Animax für alle Sword Art Online II eine Premiere, aber auch Sailor Moon, Soul Eater und Dance in the Vampire Bund Fans dürfen sich freuen.

    Deutsche TV-Premiere der Synchronfassung: ‚Sword Art Online II‘ – Das große Finale:
    Das große Finale: Freitag, 29. Mai ab 19:25 Uhr

    Anime/Fantasy/Sci-Fi/Action, Japan 2014, Regie: Tomohiko Itō
    Animax, der Anime & Lifestyle Sender von Sony Pictures, präsentiert am 29. Mai die letzten drei deutsch synchronisierten Folgen der 2. Sword Art Online-Staffel als TV-Premiere.

    Sword Art Online II ist ein Cyberthriller mit Fantasy-Elementen, dessen Virtual-Reality-Thema an Sci-Fi-Blockbuster wie Matrix erinnert. Darin ist der Teenager Kazuto „Kirito“ in der virtuellen Welt des Ego-Shooters „Gun Gale Online“ dem mysteriösen Mörder Death Gun auf der Spur.
    Der Survival-Action-Anime von Studio A-1 Pictures (u. a. Blue Exorcist: The Movie) wurde von Regisseur Tomohiko Itō (u. a. Silver Spoon) inszeniert.

    [metaslider id=9009]

     

    Special: Das komplette Pfingstwochenende ab Freitag, 20:15 Uhr 199 Episoden non-stop
    Staffel 1 bis 5, Anime/Magical Girl, Japan 1992 bis 1997, Regie: Jun’ichi Satō

    Das gab es noch nie im deutschen Fernsehen: Animax zeigt zu Pfingsten alle 199 Episoden der fünf Sailor Moon-Staffeln hinter-einander als Serienmarathon. Das ist Magical-Girl-Action non-stop: Anime-Fans dürfen sich somit auf über 70 Stunden des Romance-gespickten Fantasy-Spektakels freuen! Die international gefeierte Kult-Serie aus dem Hause Tōei Animation (u. a. Jeanne: Die Kamikaze-Diebin) begeistert mit emotionalem Coming-of-Age und bezaubernden Magical-Fights. Der Anime erzählt von Bunny Tsukino alias Sailor Moon und ihren Freunden, die im Namen von Liebe und Gerechtigkeit für das Gute kämpfen.

    [metaslider id=9069]
     

    Special: Donnerstag 14. Mai bis Sonntag, 17. Mai jeweils ab 20:15 Uhr
    Anime/Action/Adventure/Comedy, Japan 2008, Regie: Takuya Igarashi

    An Christi Himmelfahrt startet auf Animax ein Marathon, der das passende Thema Seelenfahrt neu interpretiert: Soul Eater. Die actionreiche Produktion aus dem Hause BONES (u. a. Fullmetal Alchemist: Brotherhood) stammt vom Comedy-Veteranen Takuya Igarashi (u. a. Ouran High School Host Club). Dieser lockert das mitreißende Abenteuer gekonnt mit Slap-Stick-Momenten auf.

    Der Anime entführt in die verrückte Shibusen-Schule, deren Schüler böse Seelen jagen. Dies tun sie mit Hilfe ihrer Partner, die zwischen einer menschlichen und einer Waffenerscheinungsform wechseln können.

    [metaslider id=53409]
     

    Special: Am Freitag, 1. Mai ab 14:50 Uhr
    Anime/Action/Drama/Horror/Romance, Japan 2010, Regie: Akiyuki Shinbō

    Am Tag der Arbeit zeigt Animax alle 12 Folgen des Horror-Animes Dance in the Vampire Bund vom renommierten Studio SHAFT (u. a. Puella Magi Madoka Magica). In der beliebten Serie trifft dynamische Action auf mitreißende Mystery und romantisches Slice-of-Life. Darin gründet Vampirprinzessin Mina Tepes ein Königreich, in dem Menschen und Blutsauger friedlich zusammenleben sollen ― nicht ohne Widerstand aus beiden Lagern.

    ©2010 Media Factory / Vampirebund Committee
    ©2010 Media Factory / Vampirebund Committee

    Animax ist der Anime & Lifestyle Sender von Sony Pictures Television. Einzigartig im deutschsprachigen Raum bietet Animax die besten Anime aller Genres von Sailor Moon und Naruto Shippuden über Marvel Anime bis zu TV-Premieren wie Sword Art Online unmittelbar nach japanischer Erstausstrahlung.

    Dazu die größte Auswahl an Studio Ghibli-Titeln wie Oscar®-Preisträger Chihiros Reise ins Zauberland oder Der Mohnblumenberg als deutsche TV-Premiere, sowie Martial Arts-Filme und Lifestyle-Sendungen.

    Der Sender erreicht in Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 3,8 Millionen Abonnenten-Haushalte über Satellit (Sky, Austriasat), Kabel (Unitymedia, Kabel Deutschland, Kabel BW, KabelKiosk, Liwest), IPTV (meinFernsehen, Vodafone, Swisscom) und Online-Streaming (Magine TV). Animax, AXN, Sony Entertainment Television und weitere Sendermarken werden von Sony Pictures Television in rund 168 Ländern weltweit betrieben. Mehr Informationen über Animax: www.animaxtv.de

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime