Animax Programm-Highlights September 2015

    Animation Investment, Inc.
    Animation Investment, Inc.

    Auch im September hat der Sender Animax wieder ein paar Specials für euch.

    13. September um 20:15 Uhr
    Anime/Science Fiction, Japan 2010, Regie: Koji Masunari

    Am 13. September zeigt Animax um 20:15 Uhr das verrückte Weltallabenteuer Welcome to the Space Show. Der Original-Anime-Movie von Regisseur Koji Masunari (u. a. Magi – The Labyrinth of Magic), Drehbuchautor Hideyuki Kurata (u. a. Samurai Flamenco) und Produzent Tomonori Ochikoshi (u. a. Sword Art Online) stammt aus dem renommierten Studio A-1 Pictures (u. a. Blue Exorcist). Anstatt auf einen Klassenausflug zu gehen, reisen die Grundschüler Kiyoshi, Amane, Natsuki, Noriko und Koji mit dem Alien Pochi zum Mond. Doch als dort die Flüge zur Erde plötzlich gestoppt werden, beginnt für die Freunde eine abenteuerliche Odyssee: Ihnen bleiben nur fünf Tage, bevor ihre Eltern merken werden, dass sie nicht auf ihrem Klassenausflug sind …

    Special: Staffel 1 & 2 Samstag & Sonntag,
    den 19. & 20.September jeweils ab 20:15
    Science Fiction/Action/Fantasy, Frankreich, Belgien 2011-2014, R: Guillaume Lubrano

    Am Wochenende vom 19. und 20. September präsentiert Animax die zwei Schwermetall-Staffeln als Marathon! Die Live-Action-Serie adaptiert Geschichten aus dem französischen Kult-Comic-Magazin Métal Hurlant. Film- und Serien-Fans dürfen sich darin auf namhafte Darsteller wie John Rhys-Davies (u.a. Herr der Ringe), Joe Flanigan (u. a. Stargate Atlantis), Rutger Hauer (u. a. Sin City) und Kelly Brook (u. a. Smallville) freuen. Jede Episode von Schwermetall erzählt eine eigene, in sich abgeschlossene, fesselnde Geschichte auf einem anderen Planeten. Schicksalhaftes Bindeglied ist dabei der durch das All ziehende, titelgebende Komet „Schwermetall“, dessen Auftauchen die Welten verändert.

    Animax ist der Anime Sender von Sony Pictures Television. Einzigartig im deutschsprachigen Raum bietet Animax die besten Anime aller Genres von Sailor Moon und Naruto Shippuden über Marvel Anime bis zu TV-Premieren wie Sword Art Online unmittelbar nach japanischer Erstausstrahlung. Der Sender erreicht in Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 3,8 Millionen Abonnenten-Haushalte über Satellit (Sky, Austriasat), Kabel (Unitymedia, Kabel Deutschland, Kabel BW, KabelKiosk, Liwest), IPTV (meinFernsehen, Vodafone, Swisscom) und Online-Streaming (Magine TV). Animax, AXN, Sony Entertainment Television und weitere Sendermarken werden von Sony Pictures Television in rund 168 Ländern weltweit betrieben.
    Mehr Informationen über Animax: www.animaxtv.de

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime