Anime Adaption von Yōsei Hakone-chan angekündigt

    Yōsei Hakone-chan
    Yōsei Hakone-chan

    Asashi Production und das Hakone-chan Production Commitee kündigten heute eine Anime Adaption von Yōsei Hakone-chan an.

    Der Manga von Daisuke Yui handelt von Hakone, einen Geist, der sich an einer heißen Quelle, an einem Kurort in Japan niedergelassen hat. Nach ihrem langen Schlaf sieht sie aus wie ein Kind. (Yōsei ist ein Wortspiel aus den beiden Wörtern für Fee und kleines Kind). Eines Tages stolpert der Highschool Schüler Toya in ihre heiße Quelle und es endet damit, dass Hakone ihre ursprünglichen Kräfte zurück erlangt.

    Der Anime wird 13 Episoden haben und im Oktober auf Animax, Telemata und weiteren Sendern laufen.

    Die Regie übernimmt Takeyuki Yanase, das Drehbuch kommt von Korie Tomonaga und Momoko Murakami. Für das Charakterdesign wird Yanase zuständig sein, der auch, zusammen mit Masaaki Sakurai, als Animation Regisseur an der Serie arbeiten wird.

    Daisuke Yui veröffentlichte den Manga 2012 uf der Comic Metor Webseite, das zweite Volume des Manga erschien 2014 in Japan.

    Yōsei Hakone-chan
    Yōsei Hakone-chan
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime