Weiter geht es mit Clannad, das zweite Volume liegt uns vor und wieder stellt sich die Frage, wie ist die Synchronisation, denn es gab einen Sprecher Wechsel.

Die Geschichte:
Die Geschichte von Clannad handelt von dem Schüler Tomoya Okazaki und dessen Erlebnisse im Abschlussjahr seiner Oberschule. Eines Tages trifft er das Mädchen Nagisa Furukawa, die wegen einer Krankheit das Schuljahr wiederholen muss. Ihr größter Wunsch ist es, die Theater AG wiederzubeleben und Tomoya macht sich auf, ihr zu helfen. Dabei lernt er zahlreiche neue Schüler kennen und muss sich mit ihren Schicksalen auseinander setzten.

Die Story:
Auf Volume 2. findet ihr die Folgen 7 bis 12 und die Geschichte „verdichtet“ sich. Es macht zwar den Anschein, dass die Folgen nicht viel miteinander zu tun haben, aber wie ich schon bei der Bewertung des ersten Volume geschrieben habe, die Geschichte gibt mehr her, als die Beschreibung von Clannad vermuten lässt. Denn die Story ist sehr vielschichtig und man lernt die Charaktere sehr genau kennen.

Die Idee:
Natürlich ist die Idee unverändert, es gibt keine Besonderheiten, so das man sagen könnte, dass die Idee der Story sich grundlegend geändert hätte. Sie ist nicht neu, aber so wie sie umgesetzt wurde, ist sie sehr gut.

Die Animation:
Hier hat sich nichts geändert, weder ist es besser, noch ist es schlechter geworden. Was aber immer wieder erstaunt: Der Anime ist von 2007 und trotzdem ist die Animation so gut geraten, dass man meinen könnte, der Anime stammt auf 2014. Natürlich wirkt es etwas angestaubt, aber man sieht, dass Clannad 2007 Maßstäbe in der Animation und Zeichnung gesetzt hat.

[metaslider id=46215]

 

Der Sound:
Auch hier gibt es keine Änderungen (ich bin riesiger Clannad Fan, aber ich hasse das Dango Lied, blöder Ohrwurm). Auch in Vol. 2. ist die Klangkulisse22 sehr gut, Kyôto Animation hat einfach ganze Arbeit geleistet, der Sound ist da, wo er hingehört, Schnitzer gibt es keine.

Die Synchronisation:
Ich hatte es schon in der Rezension zur ersten Vol. geschrieben, wenn FilmConfect hier daneben gelegen hätte, wäre der Anime nicht sehenswert gewesen. Denn Clannad lebt nicht nur durch die Story und Bilder, sondern auch durch die Stimmen der Charaktere. Und nun gab es einen Sprecher Wechsel, das ist allgemein keine so tolle Sache. Aber, und das ist ein dickes aber, entweder sitzt bei FilmConfect ebenfalls ein Riesen Clannad Fan oder sie lieben ihre Fans. Denn dieser Wechsel ist zwar bemerkbar, aber die neue Stimme ist so gut ausgewählt worden, dass es absolut nicht stört (und ich bin da verdammt pingelig, normalerweise würde ich hier Minuspunkte geben, das kann ich aber in diesem Fall nicht tun). Marie-Luise Schramm war eindeutig die richtige Wahl und wenn ich ganz ehrlich bin, passt sie besser zu Kyô als Tanya Kahana. Hier hat FilmConfect wirklich sehr aufgepasst, das erlebt man nicht so oft.

RolleJapanischer SprecherDeutscher Sprecher
Tomoya OkazakiYūichi NakamuraAmadeus Strobl
Nagisa FurukawaMai NakaharaShanti Chakraborty
Kyō FujibayashiRyō HirohashiMarie-Luise Schramm
Ryō FujibayashiAkemi KandaMelinda Rachfahl
Kotomi IchinoseMamiko NotoInken Baxmeier
Tomoyo SakagamiHōko KuwashimaLuisa Wietzorek
Fūko IbukiAi NonakaKathrin Neusser
Yōhei SunoharaDaisuke SakaguchiDirk Petrick
Akio FurukawaRyōtarō OkiayuJan-David Rönfeldt

 

Fazit:
Na ja, ich habe die gleiche Qualität bei Vol. 2. erwartet, wie die, die ich bei Vol. 1. vor gefunden habe und die habe ich auch bekommen. Was ich absolut positiv bewerte, ist der gelungene Synchronsprecher Wechsel. Hier wurde ein sehr gutes Händchen bewiesen. Die Übersetzung stimmt auch bei Vol. 2. es wurden sich hier keine Schnitzer erlaubt und nichts wurde komisch ins Deutsche übersetzt. Tja man bekommt also eine Anime Adaption von einem Spiel, bei dem Kyôto Animation bewiesen hat, dass sie Meister ihres Faches sind, mit einer Synchronisation, die man als sehr gut bezeichnen muss. Ich wiederhole auch hier einen Satz, den ich in der Rezension von Vol. 1 benutzt habe: „Wer sich „Otaku“ nennt, bzw. ein wirklicher Anime Fan ist, der sollte zum nächsten Geschäft rennen und sich die Volume kaufen, Clannad gehört einfach in jede Sammlung.“ Wenn das so weiter geht, dann hat FilmConfect eine Serie nach Deutschland geholt und bewiesen, dass sie sehr genau darauf achten Fans ein Anime Vergnügen zu liefern, das (fast 😉 ) perfekt ist.

Info:
Clannad
Original Name: CLANNAD -クラナド-
Transkription: Clannad – Kuranado
Studio: Kyôto Animation
Deutcher Publisher: FilmConfect
Regisseur: Tasuya Ishihara
Drehbuch: Key
Musik: Jun Maeda, Magome Togoshi, Shinji Orito
Erschienen in Japan: 5 Oktober 2007
Erscheinungstermin DVD / Bluray: Bereits erhältlich
Länge: 23 Folgen á 24 Minuten + 1 OVA (auf Vol. 2. 6 Folgen)
Freigegeben ab: 6 Jahren
Genre: Drama, Fantasy, Romanze
Sprachen: Japanisch und Deutsch
Medium: DVD und BluRay
Preis: 39.99 EUR
Webseite: http://clannad.tv

Im Web:
Webseite FilmConfect
Facebook Seite

Weitere Info:
CLANNAD -クラナド- ist die Anime Adaption des ersten Handlungsabschnitts des gleichnamigen Renái Adventure der Firma Key, dass am 28 April 2004 auf den japanischen Markt erschien. Das Spiel wurde später auch auf die PS2, PSP und XBox 3601 adaptiert. Die Handlung des Anime ist nahzu identisch mit der, des Computerspiels. Insgesamt erschienen 2 Season, 1 OVA und ein Film. Die erste Staffel hat noch sehr viele Humoreinlagen, ab der zweiten Staffel wird das Thema etwas ernster.