Anime Tamago 2017 – weiteres Werbevideo vorgestellt

Ein längeres Werbevideo stellten die Macher zu den vier Kurzprojekten der diesjährigen Anime Tamago vor.

Anime Tamago, in den vorherigen Jahren noch als Anime Mirai bekannt, ist eine Initiative, um jungen talentierten Animatoren die Chance zu geben, ihre Fähigkeiten an einer eigenen, professionellen Produktion zu erproben. Zudem präsentiert man ihre Werke einem breiten Publikum und sie sammeln Erfahrung durch diverse Veranstaltungen. Gefördert werden die Projekte vom Bunka-cho (Agency for Cultural Affairs). Die Werke werden im März debütieren.

In diesem Jahr bestand das Committee aus Keisuke Iwata (AT-X Präsident), Mitsuko Okamoto (Tokyo University of the Arts, Dean of Graduate School of Film und New Media), Gisaburo Sugii (Anime-Regisseur), Michiko Suwa (leitender Produzent des Anime-Bereich von Yomiuri TV), Ryousuke Takahashi (Anime-Regisseur), Toshiya Matsushita (Chefredakteur von Tokuma Shoten, Animage), Hiro Maruyama (Assistentmanager von MBS, Tokyo Branch) und Masahiko Minami (Studio Bones Präsident).

Die Anime Tamago Projekte für 2017 lauten:

Studio Comet

Charanpo Land no Bōken
© Studio Comet / Agency for Cultural Affairs, Government of Japan AnimeTamago2017

Titel: Charanpo-shima no Monogatari
Regie: Shin Misawa
Produzent: Shunichi Ozao
Animationsregie: Tatsuo Honda
Charakterdesign: Narumi Shimoji

Am äußersten Ende der Südsee, das bisher niemand betrat, befindet sich eine Insel namens Charanpo Land. Im Zentrum von dieser ist ein riesiger Affenbrotbaum, der täglich viele Eier produziert. Darin befinden sich Essen, Kleidung und andere nützliche Dinge. Die Einwohner der Insel führen ein sorgloses Leben, sind allerdings auf diese Eier angewiesen. Doch seit Kurzem kommt es vor, dass einige Eier leer sind, was den Bewohnern Sorge bereitet.

Eines Tages erzeugt der Affenbrotbaum gefolgt von einem donnernden Geräusch und einer regenbogenfarbenen Explosion ein seltsames Ei. Am nächsten Morgen erzählt der Dorfchef Poncho den Bewohnern, dass sie das Ei finden müssen. Daraufhin machen sich der Tiger Kometora und eine Gruppe von Kindern auf, das Ei im Wald zu finden.

Studio 4°C

red ash
© Beyond C. / Agency for Cultural Affairs, Government of Japan AnimeTamago2017

Titel: Red Ash -Magicicada-
Regie: Yuta Sano
Produzent: Yuka Hisae
Animationsregie: Yasuyuki Shimizu
3D Animationsregie/Charakterdesign: Chiaki Imanaka

In einer futuristischen Welt wird die Nanorace (Menschen, deren Gene nanomachines enthalten, die ihnen spezielle Fähigkeiten verleihen) von der Purerace (normalen Menschen) kontrolliert sowie benachteiligt. Beck, ein legendärer Hunter mit der Fähigkeit “Red Ash”, möchte sich einer Operation unterziehen, um Teil der Purerace zu werden. Gemeinsam mit dem großen Mechaniker Tyger nutzt er ihre Parallelmaschine, um in die alte Welt zu fliegen und gefährliche Jobs zu erledigen.

Eines Tages begegnen sie Call, einem Mädchen, das von dem Duo Safari und Stripe verfolgt wird. Call, Beck und Tyger reisen in die Uhrwerk-Welt. Doch Safari, Stripe und deren Anführer Deny verfolgen Call hartnäckig. Eine Chance für einen Angriff auf Beck und dessen Freunde wird ihnen schon bald geboten.

Nippon Animation

genbanojo
© NIPPON ANIMATION CO., LTD. / Agency for Cultural Affairs, Government of Japan AnimeTamago2017

Title: Genba no Jokitsune
Regie: Takumi Doyama
Produzent: Yu Furukubo
Animationaregie: Hirofumi Nakata
Charakterdesign: Shin Takemoto

In einem kegelförmigen Land namens Kikyogahara in der Shin-Provinz lebt ein Mädchen namens Hana. Sie ist ein sanftes Mädchen, das immer an ihrer Familie denkt. Insbesondere an ihrer Urgroßmutter Chiyo, die sie liebevoll “Granny” nennt. Eines Tages taucht eine reisende Unterhaltungstruppe namens Natsugawa Genzaemon Troupe auf und die Dorfbewohner begrüßen sie herzlich. Nach Beendigung ihrer Performance und dem Beifall verwandelt sich deren Anführer Genbanojo vor Hana überraschend in einen Fuchs.

Es stellt sich heraus, dass Genbanojo und deren Gefährten O-Natsu sowie Shinzaemon Füchse sind, die eine menschliche Gestalt annehmen können. Genbanojo verhandelt mit Hana und meint, dass er ihr im Gegenzug dafür, dass sie dieses Geheimnis für sich behält, einen Wunsch erfüllt. Hana antwortet schließlich: “Ich möchte, dass meine Oma die Kirschblüten sieht.”

WAO Corporation, Studio Live, SSS-Studio (Zusammenarbeit)

zunda horizon
© SSS・STL・WAO / Agency for Cultural Affairs, Government of Japan AnimeTamago2017

Titel: Zunda Horizon
Regie: Hiroshi Takeuchi
Produzent: Kiyomitsu Aoki, Manae Okutsu
Originales Charakterdesign: Ninico Edomura
Animationsregie/Charakterdesign: Risa Suzuki

Zunko Tohoku kann jedes Mochi in ein leckeres Zunda Mochi verwandeln, indem sie es mit ihrem Zunda-Pfeil beschießt. Gemeinsam mit Kiritan Tohoku, Itako Tohoku, Usagi Chūgoku, Metan Shikoku und Sorara Kyushu geniest sie überglücklich den Verzehr von Zunda Mochi.

Chanko Oedo führt zusammen mit ihren Gefährten Tsurugi Chubu, Shinobi Kansai, Awamo Okinawa und Meron Hokkaido die Natto-Fabrik. Obwohl Zunda und Natto dieselbe Bohnensorte verwendet, erntet man die in Zunda genutzte Edamame und die in Natto verwendete Sojabohne zu unterschiedlichen Zeiten, wobei Edamame zuerst geerntet wird. Infolgedessen fürchten die Mitglieder der Natto-Fabrik eine geringere Sojabohnenernte. Chanko schickt Awamo Okinawa und Meron Hokkaido zu Zunkos Haus, um sie zu töten. Doch eine dritte Macht kommt ins Spiel.

[td_smart_list_end]

Studio 4°Cs Red Ash -Magicicada– ist der einzige 3D-CG-Kurzanime unter den vieren. Das Spieleunternehmen Comcept hielt im vergangenen Jahr für die Produktion des Games Red Ash: The Indelible Legend eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne ab.

Alle anderen Studios tragen erstmals Titel für die Anime Tamago bei. Der Kurzanime von WAO Corporation, Studio Live und SSS-Studio stellt das erste Projekt dar, welches als Zusammenarbeit akzeptiert wurde. Dieses dreht sich um das Maskottchen von Tohoku Zunko.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here