A Silent Voice – Anime-Film knackt 2 Milliarden Yen Marke

Auch wenn die Anime-Film-Adaption von Yoshitoki Ōima Manga A Silent Voice (Koe no Katachi) sich gerade noch so in den Top Ten der japanischen Kinocharts halten kann, läuft es an der Kinokasse gar nicht so schlecht für den Film.

Mittlerweile wurden über 1,5 Millionen Tickets verkauft und mehr als 2 Milliarden Yen (ca. 17.388.293 Euro) eingespielt.

Filmstreifen
Filmstreifen

Ab dem 5. September bekommen die Besucher des Films einen 35 Millimeter Filmstreifen als Souvenir geschenkt.

Bereits in der letzten Woche überholt der Film K-ON!, der ebenfalls von Kyoto Animation produziert wurde und bei dem Naoko Yamada die Regie führte. K-ON! spielte in der gleichen Zeit 1,9 Milliarden Yen ein.

Die Geschichte von A Silent Voice handelt von dem Jungen Shoya Ishida, der als Lebensmotto „Fun und Abenteuer“ hat. Er trifft auf das taube Mädchen Shoko Nishimiya und fängt an sie zu mobben und die Klasse gegen sie aufzuwiegeln. Dieses Verhalten stößt bei seinen Klassenkameraden allerdings negativ auf und sie stellen sich gegen Shoya.

Einige Jahre später führt sich Shoya stark genug um Shoko noch einmal zu treffen.

Kyoto Animation produziert den Anime-Film und Naoko Yamada (K-ON!) führt die Regie. Reiko Yoshida ist für das Drehbuch verantwortlich und Futoshi Nishiya die Charakterdesigns.

Im Cast dabei sind:
  • Miyu Irino als Shoya Ishida
  • Saori Hayami als Shoko Nishimiya
  • Aoi Yuki als Yuzuru Nishiya
  • Kensho Ono als Tomohiro Nagatsu
  • Yuki Kaneko als Naoka Ueno
  • Yui Ishikawa als Miyoko Sahara
  • Megumi Han als Miki Kawai
  • Toshiyuki Toyonaga als Toshi Mashibasa
  • Mayu Matsuoka als Shoya Ishida

Mangaka Yoshitoki Oima startete Koe no Katachi 2011 als Einzelband. 2013 erschien die Geschichte als Manga-Serie im Bessatsu Shonen Magazin. Das finale Kapitel wurde im November 2014 publiziert. Der Manga erscheint in Deutschland beim Publisher Egmont Manga.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here