Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Anime House sichert sich zwei neue Lizenzen

Anime House sichert sich zwei neue Lizenzen

Im Rahmen unseres Rolling Sushi Specials mit Anime House gab der Publisher bekannt, dass man sich die Rechte an zwei neuen Anime-Lizenzen gesichert hat.

Im Podcast verriet uns Anime House, dass sie sich die Lizenz an zwei Anime-Serien aus der Herbst Season 2019 gesichert haben.

Hierbei handelt es sich um „Chidori RSC“ (jap.: „Rifle is Beautiful“) und „Special 7: Special Crime Investigation Unit“ (jap.: „Keishichō Tokumu-bu Tokushu Kyōaku-han Taisaku-Shitsu Dai-Nana-ka -Tokunana-„). Bisher ist nur bekannt, dass letzterer Titel voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2020 erscheinen und zunächst als VoD-Angebot verfügbar werden soll. Weitere Details liegen derzeit nicht vor.

Special 7: Special Crime Investigation Unit

Der Original-Anime entstand im Studio ANIMA&CO. unter der Regie von Takayuki Kuriyama und Harume Kosaka. Yuichiro Higashide war für die Serienkomposition zuständig, während Ryo Takahashi die Musik beisteuerte. Die Charakterdesigns hingegen stammen von Hiroya Iijima und Mangaka Nanae Chrono.

Die Geschichte spielt in einem alternativen Tokyo einer Welt voller Fantasy-Kreaturen wie Elfen und Vampire – neben den Menschen. Einst beherrschten Drachen diese Welt, doch sind diese mittlerweile beinahe vollständig verschwunden. Die übrigen unter ihnen haben die Gestalt von Menschen angenommen und leben nun unter diesen.

Eigentlich herrscht Frieden, doch eine finstere Gruppierung namens „Nine“ möchte sich die Macht der Drachen aneignen und droht diesen Frieden zu stören. Die Polizei stellt sich dem mit einer Spezialeinheit entgegen – die Special 7 (Tokunana). Die Mitglieder dieser Einheit besitzen allesamt besondere Fähigkeiten und haben die Grenzen eines normalen Menschen längst überschritten. Dies ist jedoch ebenfalls der Grund dafür, dass die zivile Bevölkerung den Special 7 gegenüber eher skeptisch auftritt. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Frischling Seiji Nanatsuki, der es sich fest zum Ziel gesetzt hat, Nine ein für allemal einen Strich durch die Rechnung zu machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chidori RSC

Die Anime-Adaption entstand im Studio 3Hz unter der Regie von Masanori Takahashi. Tatsuya Takahashi und Kurasumi Sunayama schrieben das Drehbuch, während Satoshi Hōno die Musik komponierte. Das Charakterdesign hingegen stammt von Ken Mukaigawara. Die Manga-Vorlage vom Autor Salmiakki (Akki Sarumi) erscheint seit April 2015 in Shueishas „Tonari no Young Jump“-Magazin.

Die Geschichte handelt von der tollpatschigen Hikari Kokura, die schon seit der Grundschule eine leidenschaftliche Softair-Schützin ist. Diese Begeisterung teilt sie mit ihrer Kindheitsfreundin Izumi Shibusawa. Nachdem sie im Schützenturnier der Mittelstufe leider nicht den Sieg davontragen konnte, schafft es Hikari gemeinsam mit Izumi an der Chidori-Oberschule angenommen zu werden. Allerdings muss sie entsetzt feststellen, dass der dortige Schützenclub aufgrund mangelnder Mitglieder kurz vor seinem Ende steht. Hikari setzt alles daran, dies zu verhindern. Als sie an der Schule dann noch auf ihre frühere Rivalin Erika Meinohama und die Siegerin des Turniers, Yukio Igarashi trifft, die beide genauso für den Sport brennen, gerät das Ganze erst so richtig ins Rollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here