• News
  • Popkultur
Home Popkultur Anime Anime Studio CloverWorks trennt sich von A-1 Pictures
Anzeige

Anime Studio CloverWorks trennt sich von A-1 Pictures

Das Anime Studio CloverWorks gab gestern bekannt, dass sich das Studio von A-1 Pictures getrennt hat und nun eine eigene Firma unter Aniplex ist.

Die neue Firma heißt CloverWorks Co. Ltd und hat ein Eigenkapital von 100 Millionen Yen (ca. 758.435 Euro). Der Präsident des Unternehmens ist der Produzent Akira Shimizu.

CloverWorks schrieb in einer Pressemitteilung: „Jedes Studio möchte einen Beitrag leisten, indem es in der Zukunft eine gute Produktion mit einem Originalproduktionssystem für einen sich entwickelnden Animationsmarkt schafft.“

Im April wurde das Studio von A-1 Pictures umbenannt, davor war es unter dem Namen Koenji Studio bekannt. Das Studio hat bisher an Anime wie Darling in the Franxx, Persona 5 the Animation und Slow Start mitgewirkt. In der aktuell startenden Herbst Season arbeitete das Studio an DAKAICHI -My Number 1- und  Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai mit, die beide bei Wakanim als Simulcast laufen werden. Außerdem Fairy Tail und Ace Attorney Season 2.

Quelle: Mantan Web

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück