OLM Logo

Das Animestudio Oriental Light and Magic (OLM) hat mit weiteren Firmen einen Risikokapitalfont in Höhe von 1.2 Milliarden Yen (ca. 9.057.696 Euro) für Medieninhalte gegründet.

Der Fond heißt OLM – 1 Investment Limited Partnership. Neben OLM sind auch die Muttergesellschaft Imagica Group, die Werbeagentur Adways, Shogakukan, Tankara Tomy, Mixi und SMBC Venture Capital beteiligt.

Der Fond soll die Zusammenarbeit mit Start-up Unternehmen und F&E-Unternehmen außerhalb der Imagica Group finanzieren. Die Unternehmen müssen sich auf Medieninhalte spezialisiert haben, darunter auch Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed Reality, Video Streaming und Smart Toys.

OLM ist unter anderem für einige Pokémon-Anime bekannt. Außerdem produzierte das Studio Yo-kai Watch, BanG Dream und Miss Hokusei. 2015 wurde OLM von der Imagica Group gekauft.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here