Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime AniMoon verschiebt Kinovorführung von Goblin Slayer

AniMoon verschiebt Kinovorführung von Goblin Slayer

Termin auf unbestimmte Zeit verschoben

Eigentlich sollte der Anime-Film „Goblin Slayer: Goblin´s Crown“ am 22. März in den Kinos laufen. AniMoon hat den Film nun aber, wegen der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland, verschoben.

Wann der Film stattdessen in den Kinos gezeigt wird, lässt der Publisher offen.

Goblin Slayer TV-Anime bereits von AniMoon in Deutschland veröffentlicht

Der Film erschien Anfang Februar 2020 in Japan. Die Regie führte Takaharu Ozaki beim Studio White Fox („Steins;Gate“). Hideyuki Kurata („Made in Abyss“) und Yōsuke Kuroda („BTOOOM!“) schrieben das Drehbuch und Takashi Nagayoshi war für das Charakterdesign verantwortlich.

Mehr zum Thema:  BPO Watchdog Gruppe weist Beschwerden gegen Goblin Slayer zurück

AniMoon Publishing veröffentlichte hierzulande bereits die 12-teilige TV-Serie auf Blu-Ray und DVD. Der Free-TV-Sender ProSieben MAXX strahlte den Anime zudem im Rahmen seiner Anime Nights aus.

Lasst uns Goblins schlachten

Die Geschichte von „Goblin Slayer“ handelt von einer jungen Priesterin, die sich ihrer ersten Abenteurergruppe anschließt, nur um sich kurz darauf in Lebensgefahr zu befinden. Sie und ihre Kameraden sind von Goblins in eine Höhle gelockt und überwältigt worden. Zu ihrem Glück hat sich der Goblin Slayer, ein Mann, der sein ganzes Leben dem Töten von Goblins gewidmet hat, genau diese Höhle als sein Jagdrevier für diesen Tag ausgesucht.

Dankbar für ihre Rettung entscheidet die junge Priesterin, sich dem Goblin Slayer anzuschließen und ihn in einem der härtesten Jobs der Abenteurerwelt zu unterstützen: Dem Auslöschen von Goblins.

Anzeige
  • Themen in Artikel:
  • Ani
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here