• Popkultur

Anzeige

Ao-chan Can’t Study! – Anime startet im April als Short-Serie

Wie die offizielle Website berichtet, startet der Anime Ao-chan Can’t Study! (Midara na Ao-chan wa Benkyō ga Dekinai) am 5. April 2019. Er adaptiert den gleichnahmigen Manga von Ren Kawahara. Das neueste Promotion-Video enthüllt den Opening-Themensong “Wonderful Wonder” der Band Edoga Sullivan.

Die Geschichte handelt von Ao. Als Sie im Kindergarten war, erzählte sie ihren Klassenkameraden stolz, wie ihr Vater, ein Bestseller-Erotikautor, ihren Namen ausgesucht hat: »Ein A wie in Apfel und ein O wie in Orgie!«. Doch diese Aussage bereut sie noch zehn Jahre später – mittlerweile mit dem Ziel, sich endlich von ihrem Vater zu »befreien« und an eine Eliteuniversität zu wechseln. Sie verschwendet keine Zeit mit Ausgehen oder Jungs… bis ihr Klassenkamerad »König Normie« Kijima ihr seine Liebe gesteht. Sie möchte ihn zwar loswerden, aber er versteht es einfach nicht. Und dann sind da auch noch die schmutzigen Gedanken in Aos Kopf

Der Anime wird auf dem Animeism-Block auf den Kanälen MBS, TBS und BS-TBS ausgestrahlt und startet am 6. April um 2:10 Uhr morgens (bzw. 19:10 Uhr deutsche Zeit am 05. April) auf MBS und TBS. Der Anime teilt sich mit Senryuu Shoujo einen 30-minütigen Sendeplatz. So wird jeder der beiden Anime nur etwa eine Länge von 12 Minuten haben.

Der Cast besteht aus:

  • Regie: Keisuke Inoue
  • Drehbuch: Michiko Yokote
  • Charakterdesign: Miwa Oshima
  • Opening-Song “Wonderful Wonder”: Edoga Sullivan
  • Ending-Song “Koi wa Miracle” (Love is a Miracle): Spira Spica
  • Azumi Waki als Ao Horie
  • Juri Kimura als Miyabi Takaoka
  • Junta Terashima als Takumi Kijima
  • Kenjiro Tsuda als Kasaki Horie
  • Takashi Kondo als Sōichirō Yabe
  • Yusuke Shirai als Masaki Uehara
  • Toshinari Fukamachi als Shūhei Yonezuka

Ren Kawahara startete den Manga im Oktober 2015 in Kodanshas »Shonen Magazine Edge« und beendete diesen im Januar 2019. Bislang wurden sieben Volumes in Japan veröffentlicht, von denen drei bereits digital auf Englisch verfügbar sind. Der Manga ist in Deutschland nicht verfügbar.

Quellen: Ao-chan Can’t Study! Anime Website, MoCa News

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Journalist verklagt das japanische Außenministerium wegen Bedrohung der Pressefreiheit

Am Mittwoch wurde das japanische Außenministerium von einem Journalisten verklagt. Dieser ist bekannt dafür, Beiträge aus Krisengebieten zu veröffentlichen. Nun sperrte das Außenministerium seinen...

Zebrastreifen-Glücksbringer aus Shibuya mit Hachiko als Schutz-Patron

Ein Glücksbringer aus Shibuya verbindet jetzt den bekannten Zebrastreifen der Region mit seinem wohl berühmtesten Haustier, Hachiko. Der Talisman mit diesen beiden Ikonen soll...

Auch interessant

CNN-Spezial: “Chrysanthemum Throne – End of an Era“ ...

Im Rahmen einer 30-minütigen Dokumentation betritt CNN-Korrespondent Will Ripley am Vorabend der historischen Abdankung des Kaisers Akihito den japanischen Kaiserpalast in Tokyo.Seit drei Jahrzehnten...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück