• Popkultur
Home Popkultur Anime Arbeiten an dem Film Evangelion: 3.0+1.0 gestartet
Anzeige

Arbeiten an dem Film Evangelion: 3.0+1.0 gestartet

Am Mittwoch gab der offizielle Twitter-Account bekannt, dass die Aufnahmen der Dialoge für den neuen Evangelion-Film begonnen haben. Dazu wurde auch ein Bild des Drehbuchs veröffentlicht. Der vierte Teil der Evangelium-Film-Reihe soll 2020 ins Kino kommen.

  • Hier die Mitarbeiter des Films:
  • CGI Animation Direktor: Yusuke Matsui
  • CGI Technischer Direktor: Takashi Suzuki
  • CGI Modellierungsdirektor: Manabu Kobayashi
  • CGI Animation: Masanori Iwasato, Ryōichi Nakama
  • Rigging der 3D-Modelle: Tsubasa Takabe
  • Fotografie: Nanae Hirabayashi, Hiroaki Yabe, Toyonori Yamada
  • Monitorgrafiken: Hiroyasu Kobayashi
  • Key Animation: Syūichi Iseki
  • Zwischenbild Animation: Studio Khara
  • Farbeinstellung: Kazuko Kikuchi (Wish)
  • Hintergrundkunst: Tatsuya Kushida (Deho Gallery)

Das Studio Khara ist für den neuen Evangelion-Film von Regisseur Hideaki Anno verantwortlich, wie bereits bestätigt. Es ist zudem bekannt, dass das nächste Evangelion-Projekt in Arbeit ist. Im selben Jahr hat man auch Animatore und andere qualifizierte Mitarbeiter eingestellt. Der Titel des neuen Evangelion-Film wurde schon 2012 bekannt gegeben: Evangelion 3.0+1.0.

Die Geschichte handelt von dem 14-jährigen Schüler Shinji Ikari, der auf den Wunsch seines Vaters nach Neo-Tokyo 3 kommt. In der Stadt angekommen gerät er zwischen die Fronten in einem Kampf des Militärs und eines sogenannten “Engels”.

Nach seinem ersten Kampf wird Shinji zu Misato Katsuragi geschickt, die ihn bei sich aufnimmt. Katsuragi ist eine Offizierin der Organisation NERV. Doch die ganze Situation scheint ihm über den Kopf zu wachsen, denn das zerrüttete Verhältnis zu seinem Vater setzt ihm zunehmend zu.

Außerdem trifft Shinji seinen Vater, einen sehr kaltherzig wirkenden Mann, der die UN-Organisation NERV leitet. Shinji soll die Evangelien Einheit 01 leiten, eine Art Mecha, der für den Kampf gegen die “Engel” entwickelt wurde. Widerwillig übernimmt er diese Aufgabe.

Neon Genesis Evangelion erschien 1995 als TV-Anime, der weltweit große Erfolge feierte. Es folgten einige Manga-Adaptionen und 5 Filme. Der Video on Demand Anbieter Netflix kündigte für Frühjahr 2019 die Veröffentlichung des TV-Anime Neon Genesis Evangelion und die zwei Original-Filme Neon Genesis Evangelion: Death & Rebirth und Neon Genesis Evangelion: The End of Evangelion mit neuer Synchro an. Die 3 bisherigen Evangelium-Teile Evangelion: 1.11 – You Are (Not) Alone, Evangelion: 2.22 – You Can (Not) Advance und Evangelion: 3.33 – You Can (Not) Redo wurden in Deutschland von Universum Anime veröffentlicht.

Quelle: Evangelion Anime’s Twitter Account über Hachima Kikō

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück