• Popkultur

Anzeige

Blue Exorcist: Kyoto Saga – Drei neue Sprecher in der deutschen Version

Ende August ist es soweit, der Anime Blue Exorcist: Kyoto Saga erscheint in Deutschland. Allerdings sind drei bekannte Synchronsprecher aus der ersten Season nicht mehr dabei.

Oliver Krietsch-Matura, der Mephisto Pheles im Anime sprach, wird durch Asad Schwarz ersetzt. Der sympathische Synchronsprecher ist 2016 verstorben.

Auch Tobias Diakow (Yuko Okumura) wird nicht mehr dabei sein, für ihn übernimmt Felix Mayer. Sarah Brückner (Kuro) wird nun von Annette Potempa gesprochen.

Blue Exorcist: Kyoto Saga bei Amazon vorbestellen.

Blue Exorcist
Bild: Kazue Kato / Shueisha , “Blue Exorcist ” Production Committee

Blue Exorcist: Kyoto Saga adaptiert den Storyabschnitt Kyoto Fujo O-hen, der mit dem Band 5 von Kazue Katos Manga beginnt. Die Arc handelt von einem Dämon, der als Unreiner König bekannt ist und tausende Menschen auf dem Gewissen hat. Nachdem die Ritterschaft ihn vor langer Zeit besiegt hatte, wurde sein linkes Auge im Untergrund der Akademie versteckt. Doch gerade dieses stiehlt Saburota Todo. Rin, Yukio und die anderen werden als Verstärkung zur Kyoto-Außenstelle der Ritterschaft geschickt, um das rechte Auge des Unreinen Königs zu beschützen.

Der Anime erschien im Januar 2017 und lief bei Anime on Demand als Simulcast.

Koichi Hatsumi (Gangsta.) ersetzt in dem Anime Tensai Okamura in der Regie und das Animationsstudio wechselte zu A-1 Pictures. Toshiya Ono (The Perfect Insider) ist für die Serienkomposition verantwortlich, nimmt somit den Platz von Ryota Yamaguchi ein. Keigo Sasaki kehrt als Charakterdesigner zurück und Hiroyuki Sawano komponiert erneut den Soundtrack in Zusammenarbeit mit dem Newcomer Kohta Yamamoto.

Die Original-Geschichte erscheint seit April 2009 im Jump SQ Magazin und wurde bisher als TV-Anime, Anime-Film und in mehrere Theater-Shows adaptiert. In Deutschland ist der Anime und der Manga bei Kazé lizenziert.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Trump trifft als erster Staatsgast den neuen japanischen Kaiser

Der US-Präsident Donalds Trump und die First Lady der USA Melania Trump werden die ersten Staatsgäste sein, die den neuen japanischen Kaiser treffen.Der Staatsbesuch...

Anti-Terror-Übung am Narita-Flughafen

Tokyo wird innerhalb der nächsten zwei Jahre zwei sportliche Großevents beherbergen. Im Herbst findet die Rugby-WM statt und nächstes Jahr die Olympischen Spiele. In...

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück