• Popkultur
Home Popkultur Anime Charakter-Song-Reihe zu One Punch Man angekündigt

Charakter-Song-Reihe zu One Punch Man angekündigt

Bisher schwangen Saitama und seine Freunde aus One Punch Man lediglich als Helden die Fäuste. Nun erhalten sie auf vier Volumes Charakter-Songs!

Jede CD kommt mit einem Audiodrama, das eine Parallelgeschichte zu einem Charakter aus der Junior-Highschool erzählt. ONE steuerte das Konzept bei und überschaute das Audiodrama. Zudem widmet sich ein weiteres einem Extrakapitel aus dem Manga. Die jeweiligen japanischen Sprecher aus dem Anime kehren in den Dramen in ihre Rollen zurück. Charakterdesigner Chikashi Kubota steuerte das Artwork des Covers bei.

Zu guter Letzt schrieben und performen JAM Project einen Charakter-Song. Volume 1 kommt mit einem Lied zu Saitama, die zweite Ausgabe wartet mit einem zu Genos auf, die dritte mit Speed-o‘-Sound Sonic und die Figure aus Volume 4 steht noch nicht fest.

Tracklist: One-Punch Man Maji CD Drama & Song Vol. 1

  1. Saitama, tekoire suru (Audiodrama)
  2. Bangai-hen “200-en” (Audiodrama)
  3. Parallel Gakuen Drama Episode 1′ (Audiodrama)
  4. Cast Talk
  5. unbekannter Titel (Saitamas Image-Song)

Die Disk hat eine Gesamtlänge von 50 Minuten, erscheint am 27. September und kostet 3.000 Yen (circa 24 €). Das „Parallel Gakuen Drama“ inspiriert ebenso spezielles Merchandise, das am selben Tag auf dem Markt kommt und 5.000 Yen (circa 40 €) kostet.

Die erste Anime-Staffel ist momentan auf Anime on Demand zu sehen. Die Serie debütierte am 5. Oktober 2015 in Japan. Shingo Natsume (Space Dandy) führt in der Serie für Madhouse (Summer Wars) die Regie, Tomohiro Suzuki (Saint Seiya: Legend of Sanctuary) ist wiederum für das Drehbuch verantwortlich, und Chikashi Kubota (Robotics;Notes) steuert das Charakterdesign bei. Makoto Miyazaki (Triage X) komponiert die Musik, Chikashi Kubota (Robotics;Notes) ist sowohl Charakterdesigner als auch Animationsregisseur, und Shigemi Ikeda sowie Yukiko Maruyama dienen jeweils als Artdirector. Wiederum übernimmt Shoko Hata die Tonregie. Kazé sicherte sich hierzulande die Internet-, TV-, VoD- und HomeEntertainment-Rechte an One Punch Man.

Die Serie dreht sich um den besagten Titel-Helden, der so hart trainiert hat, dass ihm die Haare ausgefallen sind und er jeden Feind mit einem Schlag besiegen kann. Doch das hat auch seine Nachteile. Gerade weil er die Kämpfe aufgrund seiner Stärke so leicht gewinnt, ist der Held gelangweilt und frustriert. Der Mann verliert die Lust ans Kämpfen und wundert sich, ob all das harte Training nötig war. Es gilt für ihn die Vorzüge herauszufinden, die solche Kräfte mit sich ziehen …

Quelle: offizielle Webseite

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück