Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Children of the Sea startet am 7. Juli landesweit in Japan

Children of the Sea startet am 7. Juli landesweit in Japan

Bisher gab es noch keinen offiziellen Termin für die Anime-Adaption von Daisuke Igarashis Children of the Sea. Nun hat das Studio 4° allerdings bestätigt, dass der inoffizielle Termin zum regulären Starttermin für Japan wird.

Die Adaption von Children of the Sea wird von der Presse in Japan bereits sehnsüchtig erwartet, da Igarashi für seinen einzigartigen Stil, der seine Ehrfurcht vor der Natur zum Ausdruck bringt, bekannt ist.

Er zeichnete den Manga von 2007 bis 2011 und schloss die Geschichte in 5 Bänden ab. Die Geschichte wurde mit einigen Awards auf dem 38. Japan Cartoonist Awards und den 13. Japan Media Arts Festival Awards ausgezeichnet. Außerdem ehrten American Library Association’s Young Adult Library Services Association und School Library Journal die Geschichte.

Mehr zum Thema:
Daisuke Igarashi (Children of the Sea) spricht über seine Inspirationsquelle des Mangas

Die Geschichte wird wie folgt beschrieben:

Als Ruka jünger war, sah sie in dem Wasser des Aquariums, in dem ihr Vater arbeitet, einen Geist. Jetzt fühlt sie sich von diesem Aquarium angezogen und trifft dort die beiden mysteriösen Jungen Umi und Sora. Sie wurden von den Dugongs aufgezogen und hören die gleichen seltsamen Rufe aus dem Meer wie sie.

Rukas Vater und die anderen Erwachsenen, die in dem Aquarium arbeiten, können nur erahnen, was die Kinder erleben, als sie dem Geheimnis des weltweiten Verschwindens der Fische der Ozeane auf die Spur kommen.

In Deutschland wurde der Film bereits von polyband lizenziert. Der Publisher plant Children of the Sea gegen Ende des Jahres in die deutschen Kinos zu bringen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Kyodo

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige