Citrus – Anime-Adaption wird im TV ausgestrahlt

Im November 2016 wurde eine Anime-Umsetzung zu Saburoutas Girls-Love-Manga Citrus angekündigt.

Citrus
© Citrus

Nun wurde am Samstag auf dem diesjährigen AnimeJapan Event bekannt gegeben, dass es sich bei dieser Anime-Adaption um einen TV-Anime handelt! Des Weiteren veröffentlichte man auf der offiziellen Webseite ein erstes Teaser-Bild zum kommenden Anime.

In Citrus geht es um die aufgeschlossene und gewöhnliche Yuzu Aihara. Sie träumt, wie jeder in ihrem Alter, von der großen Liebe und dem ersten Kuss. Sie besucht ab sofort eine Mädchenschule, was Yuzu dennoch nicht davon abhält, sich aufzubrezeln, um möglicherweise die Augen eines Mannes auf sich zu ziehen. Doch mit ihrer Aufmachung verstößt das Mädchen gegen die Schulregeln und so bekommt Yuzu es mit der strengen Schülersprecherin zu tun.

Wenig später erwischt Yuzu diese heimlich knutschend mit ihrem Lehrer Amamiya und sucht verwirrt das Weite. Daheim angekommen erfährt sie, dass es sich bei der Schülersprecherin um ihre Stiefschwester Mei handelt, von der Yuzu bisher keine Ahnung hatte. Frech konfrontiert Yuzu diese mit dem, was sie gesehen hat, woraufhin Mei ihr völlig unerwartet den ersten Kuss raubt …

Saburoutas Manga Citrus läuft seit 2013 im Magazin Comic Yuri Hime von Ichijinsha. Es ist das erste Werk der Mangaka, welches in Deutschland erscheint. Tokyopop nahm den Titel in sein “I Love Shojo”-Programm auf. Band 5 erschien am 15. Dezember.

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Schöner Beitrag und ich freue mich riesig über den Anime. Citrus ist stilistisch einer der besten – wenn nicht der beste Manga – den ich je lesen dufte. Die Personen sind sehr detailliert und vielfältig (vor allem yuzus Frisuren)

    Ich habe ihn bereits unzählige Male gelesen und werde das vermutlich auch noch weiterhin tun, trotzdem bin ich ganz gespannt wie der Anime umgesetzt werden wird. Ich hoffe bloß die Handlung bleibt gleich und wird nicht verändert.

    Hier in Deutschland dürfen wir zwar denke ich nicht damit rechnen aber es gibt ja noch die englische Version 😀

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here