Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime City Hunter erhält neuen chinesischen Realfilm

City Hunter erhält neuen chinesischen Realfilm

Tsukasa Hojos Manga City Hunter erhält im Dezember 2018 oder später eine neue chinesische Realverfilmung.

Huang Xiaoming (American Dream in China) wird als Darsteller aufgeführt, Cheng Jiake (Detective Chinatown) schreibt das Drehbuch und Stanley Tong übernimmt die Produktion. Der Film entsteht in Zusammenarbeit von North Stars Pictures, Yomiuri TV, Shanghai Sea & Sun Global Creative und Shanghai Kegon Cultural Arts.

Die Geschichte handelt von Ryo Saeba, der seinen Beruf als Privatdetektiv alle Ehre macht. Seine einzige Schwachstelle sind Frauen. Wenn da nicht seine Partnerin Kaori Makimura wäre, die ihm die Schranken weist. Da Ryos Beruf nicht einfach ist, kommt es immer wieder zu spannenden und actiongeladenen Momenten …

City Hunter inspirierte bereits mehrere Realverfilmungen, OVAs und eine Anime-Serie. Tsukasa Hojo startete den Manga 1985 und er endete mit 35 Bänden im Jahr 1991. Das Werk fand bisher nicht nach Deutschland, während 114 von 140 Episoden der Anime-Serie hierzulande im TV ausgestrahlt wurden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige