Anzeige
HomePopkulturAnimeCrunchyroll kündigte erste Highlights für 2022 an

Ein Hit-Manga startet endlich als Anime

Crunchyroll kündigte erste Highlights für 2022 an

Letztes Wochenende überraschte Crunchyroll die Manga-Fangemeinde mit der Mitteilung, dass die Anime-Adaption zur beliebten Reihe „Spy x Familiy“ bereits im nächsten Jahr international im Stream erscheint. Die Ankündigung erfolgte auf der Anime NYC in New York.

Anzeige

Gleichzeitig gab das Anime-Streaming-Portal bekannt, über welche Titel sich die Fans für 2022 noch freuen können. Neben einer breiten Palette an Reihen renommierter Studios, stellte Crunchyroll auch einen neuen Clip zur neuen Eigenproduktion „Blade Runner: Black Lotus“ vor.

Internationaler Manga-Hit erscheint endlich als Anime

Der Anime „Spy x Familie“ basiert auf dem gleichnamigen international erfolgreichen Manga von Mangaka Tatsuya Endo und wurde gemeinsam vom WIT Studio („Attack on Titan“) und CloverWorks („Darling in the Franxx“) produziert. Die Regie übernahm Kazuhiro Furuhashi („Hunter x Hunter“), während sich Kazuaki Shimada („The Promised Neverland“) für das Charakter-Design verantwortlich zeichnet. (K)NoW NAME übernahm die musikalische Untermalung. „Spy x Family“ erscheint sicher 2022 bei Crunchyroll im Stream.

Unter dem Decknamen Twilight arbeitet Loid Forger als Geheimagent mit Spitzenergebnis. Für seinen neuen Auftrag braucht er jetzt aber Hilfe, um genauer zu sein, eine Familie. Es muss ihm gelingen, die renommierte Privatschule Eden-Akademie zu infiltrieren, um einen drohenden Krieg zu verhindern. Was Loid nicht weiß, seine Alibi-Tochter kann Gedanken lesen und seine werte Gattin stockt ihr Angestelltengehalt als Profikillerin auf. Diese Familie erfolgreich zu organisieren, erweist sich als wesentlich schwerer als Terrorabwehr oder Bombenentschärfung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Anzeige

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Vorfreude bei Crunchyroll

Außerdem soll 2022 ebenfalls der Fußball-Anime „Aoashi“ im Stream starten. Auch dieser basiert auf einer gleichnamigen Manga-Reihe und stammt aus dem Studio Production I.G. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein junges Fußball-Genie, das Gefahr läuft in der untersten Liga zu versauern. Durch Hilfe von Außen bekommt es aber die Gelegenheit, sich zu beweisen.

LESEN SIE AUCH:  Rolling Sushi Folge 109: Japans Hass auf Obdachlose, Videospielfans retten Torii-Tor und die Zukunft von Crunchyroll
Anzeige

Der Anime „A Couple of Cuckoos“ spielt gleichermaßen auf einer Highschool. Hier treffen zwei Oberschüler aufeinander, die bei der Geburt vertauscht wurden. Da beide nicht Lust darauf haben zu heiraten, erklären sie einfach, dass sie miteinander verlobt sind. Plötzlich stecken sie mitten in der Verwirrung aus Fake-Beziehung und Familie, die ganz andere Vorstellungen haben.

Dem Mangaka George Asakura gelang mit seinem Werk „Dance Dance Danseur“ in Japan ein großer Erfolg. Jetzt wird eine seiner Geschichten das erste Mal als Anime adaptiert. MAPPA und der Regisseur Sakai Munehisa inszenieren die leidenschaftliche Geschichte einer Gruppe von Ballett-Tänzern auf dem Weg zum Erwachsenwerden.

Erste Reihen haben schon feste Termine

Die Reihe „The Dawn of the Witch“ ist für den April 2022 angekündigt. Der Anime spielt an einer Schule für Hexen und Zauberer, wobei einer der Schüler mehr damit beschäftigt ist, herauszufinden, wer er selbst ist, als irgendwelche magische Formeln oder Zaubersprüche zu lernen.

Die niedliche Shikimori und Izumi gelten als Bilderbuch-Traumpaar an ihrer Schule. Wie der Titel „Shikimori‘s Not Just a Cutie“ schon ankündigt, kann die Schülerin zur Löwin mutieren, wenn es darum geht, ihren Liebsten aus Schwierigkeiten zu helfen. Auch dieser Anime ist für den April 2022 bei Cunchyroll im Simulcast angekündigt.

Ebenfalls im April startet der Anime zu „Tomodachi-Game„, der nichts für schwache Nerven ist. In einem gemein-psychologischen Game müssen drei Freunde die Wahl zwischen Geld und Freundschaft treffen.

Crunchyroll und Adult Swim setzten gemeinsam den Anime zu „Blade Runner“ um. Die ersten drei Folgen „Blade Runner: Black Lotus“ sind bereits online zu sehen, jeden Sonntag soll eine weitere Episode folgen. Die Serie ist zeitlichen zwischen den beiden international bekannten Kinofilmen angesiedelt. Der Fokus der Geschichte liegt auf der Figur Elle, die versucht, ihre Erinnerungen wieder zu erlangen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige