Ehemaliger Kemono Friends Regisseur über ausbleibende Tantiemen

Weiter geht es in der Schlammschlacht um Kemono Friends. Nach dem im vergangenen Jahr der Regisseur Tatsuki aus dem Projekt entfernt wurde, was unter Fans sehr kritisch aufgenommen wurde, schreibt der Regisseur nun, dass er noch keine Zahlungen für ein Drehbuch erhalten habe.

Kadokawa äußerte sich damals zur Kündigung und gab an, dass es Probleme mit der Kommunikation, sowohl mit Tatsuki, als auch dem Studio gegeben habe. Danach wurde es erst einmal ruhig um das Franchise, bis vor Kurzem eine zweite Season offiziell bestätigt wurde.

Die Differenzen zwischen Regisseur Tatsuki und Kadokawa sind allerdings noch nicht beigelegt. So schrieb der Regisseur, dass ihm Kadokawa noch Geld schuldet.

Auf Twitter schrieb er: „Mir wurde gesagt, dass man ein Script ohne Erlaubnis benutzen wird. Es scheint, dass der Name des Drehbuchautors nicht enthalten war, was die Missachtung der Produktion vor kreativen Werken zeigt … hmmm … In diesem Zusammenhang habe ich keinen einzigen Yen für die Drehbücher oder irgendwelche Scriptgebühren gesehen. Von Kemono (Friends). Es ist stressig, also habe ich nicht versucht darüber nachzudenken, aber vielleicht ist es besser, doch etwas zu sagen.“

Die Scripte von Kemono Friends wurden zunächst dem Anime-Scriptwriter Shigenori Tanabe gutgeschrieben. Tanabe wurde ursprünglich damit beauftragt für den Anime zu schreiben und Tatsuki erstellte auf Grundlage der Scripte die Storyboards. Doch der Regisseur übernahm auch die Position als leitender Drehbuchautor.

Für diese Position wurde er also nicht entlohnt.

Quelle: Yararon!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück