Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Ein weiterer Anime-Streaminganbieter - Wakanim in Deutschland gestartet

Ein weiterer Anime-Streaminganbieter – Wakanim in Deutschland gestartet

Der französische Video-on-Demand-Anbieter Wakanim ist in Deutschland gestartet und kündigte auch gleich zwei Simulcast an.

Wer Akiba Pass kennt, wird sich auf der Webseite von Wakanim direkt zurechtfinden, da Akiba Pass genau die gleiche Plattform einsetzt. Das Angebot ist daher auch identisch mit dem von Akiba Pass.

Der Anbieter bietet neben einen kostenlosen Account, bei dem man Werbung geschaltet bekommt und die Qualität der Videos ist reduziert. Natürlich auch einen Premiumaccount an, dieser kostet pro Monat 5 Euro.

Zum Start kündigt die Plattform an, dass der TV-Anime UQ Holder am 2. Oktober als Simulcast starten wird. Code:Realize folgt am 7. Oktober als Simulcast.

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

6 Kommentare

  1. dafür stürzt Crunchyroll gut und gerne mal ab mit Werbeblocker
    aber wenigstens kann man Crunchyroll jetzt gut erreichen, früher war die seite ja ewig nicht erreichbar

    das man Wakanim auch kostenlos nutzen kann ist schön
    werde mir gleich Silver Spoon ansehen
    hoffentlich kommt es noch mit deutsche Synchro aber ist unwahrscheinlich

  2. 5€ klingt doch schonmal deutlich akzeptabler als die 8€ bei Akiba Pass. Zumindest für den relativ überschaubaren Katalog.
    Auch die Tatsache, dass man nun gratis mit Werbung schauen kann finde ich gut. Und im Gegensatz zu Crunchyroll werden hier Werbeblocker wenigstens erkannt lol

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here