Hozuki no Reitetsu

Im Oktober 2017 startet die zweite Anime-Staffel von Natsumi Eguchis Manga Hozuki no Reitetsu. Am Sonntag gaben die Macher bekannt, wer den Ending-Theme-Song beisteuert.

Sumire Uesaka übernimmt diese Aufgabe. Sie sang bereits das Abspannlied „Parallax View“ der ersten Staffel und verleiht ebenso dem Charakter Peach Maki die Stimme. Die Single des noch unbekannten Songtitels erscheint am 18. Oktober.

Der Staff ändert sich im Vergleich zu Staffel 1. So führt Kazuhiro Yoneda bei Studio DEEN die Regie und Midori Gotou steuert das Drehbuch bei. Die Charakterdesigns übernimmt Jiro Omatsuri und Tomisiro komponiert den Soundtrack.

Anzeige

In Japan ist König Enma der Herrscher über die Hölle, welche sich nach dem Zweiten Weltkrieg mit bösartigen und gewalttätigen Seelen gefüllt hat. In ihren sehr vielen Bezirken gibt es allerhand zu regeln. Die unangenehmen Aufgaben drückt König Enma dann gerne mal seinem treuen, gelassenen und sadistischen Diener Hozuki auf, der natürlich weniger begeistert darüber ist – ob es nun eine Auseinandersetzung mit dem japanischen Volkshelden Momotaro ist oder dem Geist Sadako. Neben der Bewältigung von Problematiken in der Hölle geht Hozuki ebenso seinen Hobbys nach – er entpuppt sich als Tierliebhaber.

Von Januar bis März 2013 flimmert die erste Anime-Adaption zu Natsumi Eguchis Hozuki no Reitetsu-Manga über die japanischen Bildschirme. Das Werk inspirierte seitdem mehrere OADs. Unter der Regie von Hiro Kaburaki produzierte WIT Studio (Attack on Titan) die zwölf Episoden umfassende Serie. Natsumi Eguchis Seinen-Manga dagegen ist mit seinen bisher 23 Bänden noch nicht abgeschlossen.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz