• Popkultur

Anzeige

Fairy Tail: Dragon Cry – japanischen Kinobesuchern erwartet ein besonderes Extra

Japanischen Kinobesuchern von Fairy Tail: Dragon Cry erwartet ein besonderes Extra: nämlich ein 200-seitiges Booklet.

Dieses enthält Illustrationen von Hiro Mashima. Des Weiteren dürfen sich Fans auf Autogramme der japanischen Synchronsprecher Tetsuya Kakihara (Natsu), Aya Hirano (Lucy) und Aoi Yuki (Sonya) freuen.

Im Rahmen der Kazé Anime Nights kommt FAIRY TAIL Dragon Cry am 27. Juni in die deutschen Kinos. Ob es dieses besondere Gimmick hierzulande ebenso geben wird, ist noch unbekannt. Tickets zu allen drei Filmen können bereits im Vorverkauf an der Kasse bzw. online bei den teilnehmenden Kinos erworben werden: UCI, CinemaxX, CineStar, Cineplex, Kinopolis, beim WOKI in Bonn und BABYLON in Berlin. Tickets für Österreich sind bei Cineplexx, UCI und bei StarMovie erhältlich.

Booklet

Fairy Tail: Dragon Cry startet am 6. Mai in den japanischen Kinos. Die Regie führt Tatuma Minamikawa (Attack on Titan) beim Studio A-1 Pictures. Shoji Yonemura schreibt das Drehbuch und Yuuko Yamada ist für die Charakterdesigns verantwortlich. Yasuhiro komponiert die Musik. Über den wiederkehrenden und neuen Cast berichteten wir bereits.

Mashimas Hitmanga feierte 2016 sein zehntes Jubiläum. Dieser debütierte 2006 und Carlsen Manga! publiziert das Werk hierzulande. Es umfasst aktuell 58 Bände in Japan. Neben mehreren Manga-Spin-offs inspirierte die Serie eine Anime-Adaption, welche zunächst von 2009 bis 2013 im japanischen TV lief und dort seit April 2014 fortgesetzt wird. Der erste Anime-Film Fairy Tail: Hoo no Miko debütierte im August 2012 in Japan.

Die Geschichte spielt in einer fiktiven Welt und erzählt die Abenteuer der gleichnamigen Magiergilde mit einem Fokus auf deren Team, das aus Lucy, Natsu, Happy, Gray und Erza besteht.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Anti-Terror-Übung am Narita-Flughafen

Tokyo wird innerhalb der nächsten zwei Jahre zwei sportliche Großevents beherbergen. Im Herbst findet die Rugby-WM statt und nächstes Jahr die Olympischen Spiele. In...

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück