• Popkultur

Anzeige

Fastest Finger First – Da wird das Quiz zum Kampf

Mit Food Wars wurde die Küche zu einem Kriegsschauplatz, nun macht es der Anime Fastest Finger First nach, allerdings nicht in der Küche sondern auf der Bühne. Der Anime startete gestern bei Crunchyroll und ob das Konzept überzeugen kann, haben wir uns natürlich angeschaut.

Nicht auffallen, um himmelswillen nicht auffallen.

Shiki Koshiyama ist ein Einzelgänger, Bücher liegen ihm mehr als Menschen und er will auf keinen Fall auffallen. Dumm nur, dass, wenn die neuen Schüler an die Schule kommen, die Clubs und Zirkel Mitglieder suchen. Darunter auch ein Zirkel, der sich mit Quiz beschäftigt. Einfaches raten wäre aber zu einfach, nein, das ganze ähnelt eher einer Kampfsportarena.

In der ersten Episode lernen wir Shiki etwas genauer kennen und natürlich auch den Club. Dort trifft Shiki auch Mari Fukami und er bekommt außerdem sein erstes Höschen mit weiblichem Hintern drin zu sehen. Ein einprägsames Ereignis, wie man recht schnell merkt.

Fastest Finger First

Zuhören, drücken und los raten.

Das Quiz, das man ab der Mitte der Episode vorgestellt bekommt, entpuppt sich als Krieg. Man kämpft gegen die Zeit, gegen die Fragen und natürlich werden die Gedankengänge erklärt. Die Waffe: Der Buzzer. Wer nun denkt, dass so etwas ein langweiliges Setting ist, der irrt sich gewaltig. Tatsächlich ist die Art, wie es erzählt wird, sehr spannend aufgebaut. Dazu kommen die teilweise etwas schrägen Charaktere, die das ganze noch einmal aufwerten. Quizzen kann auch für Menschen, die noch nie einen Buzzer gedrückt haben spannend sein.

Ich bin ein Rätselfreak

Bei den Charakteren haben wir eine bunte Mischung: Der Leiter des Zirkels ist übermotiviert und versprüht seinen Elan deutlich, Mari wiederum ist begeistert vom Quizzen und hat einige Erfahrung. Shiki traut sich nichts, entwickelt aber bereits in der ersten Episode eine gewisse Leidenschaft. Diese Mischung ist gar nicht so schlecht und bietet viel Potential.

Die erste Episode macht auf jeden Fall einen guten Eindruck, auch was die Synchronsprecher angeht. Mari hört sich zwischendurch zwar an, als hätte sie eine heiße Kartoffel im Mund, aber das fällt kaum auf. Ansonsten gibt es an der Synchronisation nichts auszusetzen und wie von Crunchyroll gewohnt, am Untertitel auch nicht.

Fastest Finger First

Und weiter?

Der Anime hat viel Potential. Er gehört zwar nicht zu den Highlights der Season, allerdings kann man ihn bisher im oberen Mittelfeld ansiedeln. Okay, das ist leicht gesagt, da noch nicht so viel gestartet ist, aber wenn er so weiter erzählt wird, dann ist dieser Anime auf jeden Fall einen Blick wert.

Info
Fastest Finger First
Original Name: ナナマル サンバツ
Transkription: Nana Maru San Batsu
Studio: TMS Entertainment
Deutscher Anbieter: Crunchyroll
Regisseur: Masaki Ōzora
Drehbuch: Yuuko Kakihara
Musik: Hajime Hyakkoku
Erschienen am: 04.07.2017
Länge: 12 episoden
Genre: Comenedy, Sport, Alice of Life
Medium: Vod
Jetzt anschauen
Eintrag bei aniSearch

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Kohlemuseum in Hokkaido geht in Flammen auf

Die kleine Insel Yubari in Hokkaido ist in erster Linie für seine beliebten Honigmelonen bekannt. In der Vergangenheit hingegen war vor allem der Kohleabbau...

Schüler findet in Kuji Fossil von einem Dinosaurier

Immer wieder finden Forscher in Japan Artefakte aus der Vergangenheit des Landes. Meisten dauert das jedoch ziemlich lange und benötigt vorab eine Menge Nachforschungen....

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück