Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia – Kinovorstellung in Stuttgart angekündigt

Europapremiere des Anime im Kino

Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia – Kinovorstellung in Stuttgart angekündigt

Am vorigen Freitag wurde bekannt gegeben, dass Wakanim den Anime „Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia“ als Europapremiere im Rahmen einer Kinovorstellung in Stuttgart ausstrahlen wird.

Geplant ist eine Ausstrahlung am Sonntag, den 29. September diesen Jahres, also bereits in zwei Wochen. Dabei sollen die Episoden 0 bis 2 am Stück gezeigt werden, um den Start des TV-Anime im Simulcast-Programm von Wakanim zu feiern.

Die einmalige Vorstellung findet an diesem Tag ab 17 Uhr exklusiv im UFA PALAST in Stuttgart statt. Die Tickets sind selbstverständlich bereits erhältlich.

Der Anime „Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia“ basiert auf dem namensgebenden Smartphone-Game „Fate/Grand Order“ und adaptiert den Story-Arc „Siebte Singularität“. Ab Oktober erscheint die Serie außerdem als Simulcast bei Wakanim.

Zweite Adaption von Fate/Grand Order

Die aktuelle „Fate/Grand Order“-Reihe erhielt die erste Anime-Adaption im Dezember 2016 unter dem Namen „Fate/Grand Order: First Order“. Diese wird im Oktober 2019 unter dem Namen „Fate/Grand Order: Zettai Majū Sensen Babylonia“ („Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia“) fortgesetzt. Animiert wird die Serie von CloverWorks („DARLING in the FRANXX“).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um die heiligen Grale zu finden, die von Solomon in verschiedenen Zeitepochen versteckt wurden, reisen unsere Hauptcharaktere Mash und Ritsuka nach ihrem Rayshift ins Jahr 2655 vor Christus. Das babylonische Reich unter König Gilgamesh steht in voller Blüte da, doch die Bewohner Mesopotamiens müssen sich nicht nur mit alltäglichen Aufgaben befassen, auch ein Krieg findet statt: die letzte menschliche Zivilisation – Babylon – gegen eine Allianz dreier Göttinen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige