First View: The Laughing Salesman – Alles hat seinen Preis

Gestern am 3. April veröffentlichte Crunchyroll die erste Episode zu The Laughing Salesman als Simulcast in ihrem Programm. Die ersten beiden Geschäfte des unheimlichen Vertreters haben wir für euch näher beleuchtet.

Worum geht es?

Die Geschichte handelt von Fukuzou Moguro, einem reisenden Händler, der mit allerlei Dingen handelt, um die tiefsten Wünsche seiner Kunden zu erfüllen. Allerdings lässt er seine Kunden nach dem Deal in der Regel mit schrecklichen Folgen zurück – vor allem wenn diese sich nicht an die Abmachungen halten.

Die Story
The Laughing Salesman
The Laughing Salesman / © 2017: Shin-Ei Animation

Die Episode teilt sich in zwei separate Geschichten auf, die jeweils vom Alltag einer vom Bürojob gestressten Person erzählen, wobei jeder von ihnen ein anderes Problem hat. Moguro bietet diesen Leuten seine Hilfe an, wobei es für die Betroffenen letzten Endes immer nach hinten losgeht. Durch dieses absehbare Schema entstehen kurze amüsante Comedy-Geschichten auf Kosten seiner vorerst zufriedenen Kunden.

Nach einem Manga, einer ersten Anime-Adaption und einigen Game-Ablegern kehrt der breit grinsende Händler zurück und unterhält die Zuschauer mit seinen Kurzgeschichten. Auf den ersten Blick sieht man vielleicht bloß vorhersehbare Handlungen von unbedeutenden Charakteren. Doch schaut man genauer hin, fallen einem auch die psychologischen Ansätze auf, die im Prinzip auf jede Person in einer ähnlichen Situation zutreffen können. Das Ganze wird humorvoll verpackt und mit einer kleinen Moral dem Zuschauer präsentiert.

Die Charaktere

Bei den Charakteren wurde sich verschiedenster Klischees bedient, wie z.B. lästernde Kolleginnen, die einem nichts gönnen oder lockere Kollegen, die den verspannten Büroangestellten mit ihrer sorglosen Art in Schwierigkeiten bringen. Die Personen im Fokus, die einen Handel mit Moguro eingehen, sind ganz gewöhnliche Menschen mit typischen Alltagsproblemen.

Moguro selbst ist jedoch umso interessanter, da man bisher nicht so recht sagen kann, ob er nun gute oder böse Absichten hegt. Er erfüllt zwar die Wünsche seiner Klienten, scheint gleichzeitig aber auch auf einen Fehler ihrerseits zu warten. Man muss ihm jedoch zugestehen, dass er sie auch vor den Schattenseiten ihrer Geschenke warnt, diese in der Regel aber darüber hinwegsehen. Eventuell müsste man sich erst ein paar weitere Episoden anschauen, bevor man genauer etwas dazu sagen kann.

Die Animation
The Laughing Salesman
The Laughing Salesman / © 2017: Shin-Ei Animation

Die TV-Serie aus dem Jahre 1989 liegt uns zum Vergleich zwar leider nicht vor, doch dass das Studio Shin-Ei Animation einem älteren Stil treu geblieben ist, fällt dennoch sofort auf. Die Figuren sind dabei völlig unterschiedlich gezeichnet, sodass man beispielsweise Kopfformen aller Art zu sehen bekommt, seien es nun große, kleine, runde oder kantige. Das Ganze ähnelt vergleichsweise etwa einem Comic und verleiht dem Anime somit einen gewissen Charme. Die Hintergründe und Fahrzeuge wirken oft allerdings etwas detaillierter und besser animiert.

Der Sound

Der Soundtrack gibt die derzeitige Stimmung immer passend wieder und untermalt die Handlung dementsprechend. Vor allem wenn Moguro erscheint, hört man oftmals etwas makabere Musik, bei der man bereits ahnt, dass es nicht gut ausgehen wird. Opening und Ending Theme sind überraschend gut und lassen sich angenehm hören. Besonders das Opening ist ein toller Song und hat das Potenzial für einen Ohrwurm.

Die Synchronisation / Untertitel

Die Synchronisation ist wie immer gut gelungen und entspricht ganz der Stimmung eines typischen Comedy-Anime. Selbst das Lallen der beiden Betrunkenen ist glaubwürdig in Szene gesetzt, was übrigens auch für die Untertitel gilt, bei denen dieses ebenfalls übernommen wurde. Besonders interessant ist jedoch der Mann, der dem Vertreter Moguro seine Stimme leiht, wie schon einst bei der früheren Anime-Adaption. Tesshō Genda war nämlich bereits in zahlreichen Werken zu hören, u.a. auch als Shu aus Dragon Ball, Suppaman aus Dr. Slump, Kaido aus One Piece, der Kyuubi aus Naruto oder um für ein wenig Abwechslung zu sorgen auch als Yutaka Gōda aus Ore Monogatari!!.

Info

Warau Salesman New
Warau Salesman New

The Laughing Salesman
Original Name: 笑ゥせぇるすまんNEW
Transkription: Warau seerusuman NEW
Studio: Shin-Ei Animation
Deutscher Anbieter: Crunchyroll
Regisseur: Hirofumi Ogura
Drehbuch: Naohiro Fukushima, Asami Ishikawa, Midori Natsu
Musik: Kohei Tanaka
Erschienen am: 3. April 2017
Länge: ? Episoden
Genre: Comedy, Seinen, Drama
Medium: VoD

Eintrag bei aniSearch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here