• Popkultur
Home Popkultur Anime Gibiate: Yoshitaka Amano (Final Fantasy) wirkt an einem neuen Survival-Anime mit
Anzeige

Gibiate: Yoshitaka Amano (Final Fantasy) wirkt an einem neuen Survival-Anime mit

Neuer Survival-Anime für 2020 bestätigt.

Auf der diesjährigen Anime Expo wurde ein neuer Anime für 2020 angekündigt. Der Survival-Action Anime Gibiate bekommt unter anderem Unterstützung vom Final Fantasy-Zeichner Yoshitaka Amano. Dazu gab es einen erste Informationen und einen Teaser.

Der Anime wird von Gibiate Project, einer global agierenden Firma produziert, bei der Yoshitaka Amano mitwirkt. Amano wird beim Teaser als federführender Charakterdesigner gelistet, während naoki Serizawa (Resident Evil-Mangas) als Monsterdesigner fungiert. Yuzo Koshirs (Ys) komponiert mit den Yoshida Brothers die Musik. Ryo Aoko (Girl Friend BETA) schreibt die Story.

Die Story wird von Gibiate Project so beschrieben:

Japan im Jahr 2030. Ein Virus hat die komplette Erde befallen. Sind die Menschen einmal infiziert, mutieren diese zu blutrünstigen Monstern. Je nach Alter, Geschlecht und Nationalität ändern die Monster dabei ihre Form. Das Virus wurde Gibier genannt. Einmal infiziert, werden die Patienten zu Monstern und ändern die Form je nach Alter, Geschlecht und Nationalität. Das Virus wurde Gibier genannt, als plötzlich ein zeitreisender Samurai und Shinobi aus dem Edo-Zeitalter erscheinen und einem Doktor helfen. Dieser hat sich seinem kompletten Leben dem Virus gewidmet. Dabei begegnen ihm Horden von Monster und Wilderer, die ihnen nach dem Leben dürsten.

Erste Charakterdesigns veröffentlicht

Quelle: Pressemitteilung, Anime Expo

 

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück