• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur Anime Illya Kuvshinov arbeitet am Charakterdesign von Ghost in the Shell: SAC_2045
Anzeige

Illya Kuvshinov arbeitet am Charakterdesign von Ghost in the Shell: SAC_2045

Russischer Illustrator arbeitet am Charakterdesign

Netflix kündigte auf dem Annecy International Animated Film Festival in Frankreich 2019 an, dass Illya Kuvshinov am Charakterdesign von Ghost in the Shell: SAC_2045 arbeitet. Das Design von Major Motoko Kusanagi wurde ebenfalls vorgestellt.

Kuvshinov ist ein Illustrator aus Russland, der die Charaktere von Keiichi Haras Film Birthday Wonderland entworfen hat. Er selbst ist ein Fan der japanischen Animation und von Ghost in the Shell.

Bei Ghost in the Shell: SAC_2045 handelt es sich um einen CGI-Anime, der auf Masamune Shros gleichnamigen Manga basiert. Kenji Kamiyama und Shinji Aramaki führen die Regie bei Production I.G und Sola Digital Arts. Der Anime soll zwei Seasons mit jeweils 12 Episoden haben. Bei der ersten Sesaon führt Kamiyama die Regie, bei der zweiten Season Aramaki.

Der Major

Ghost in the Shell hat weltweit viele Fans

Die Cyberpunk-Saga Ghost in the Shell zählt zu den weltweit erfolgreichsten Sci-Fi-Franchises: Insbesondere die bahnbrechende erste Movie-Adaption von Mamoru Oshii (u. a. The Sky Crawlers) aus dem Jahr 1995 hat das Anime-Genre weit über die Grenzen Japans hinaus populär gemacht.

Mehr zum Thema:  Ghost in the Shell - KSM Anime stellt FuturePak Edition vor

Die Geschichte von Ghost in the Shell spielt im Jahr 2029. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Menschen Teile ihres Körpers durch künstliche Bestandteile ergänzen oder ersetzen lassen. Durch diesen „Umbau“ werden bestimmte Fähigkeiten verbessert und sich neue angeeignet.

Sogar das Gehirn lässt sich durch ein Cyberbrain ersetzen, das fortan mit digitalen Daten gespeist werden kann. Verpackt in einer Biokapsel, der Shell, stecken in jedem Cyborg menschliche Gehirnzellen mit dem Geist (Ghost), der die Identität und Persönlichkeit enthält. Umso bedrohlicher ist das Auftauchen eines unbekannten Hackers, genannt Puppet Master, der die Sicherheitsbarrieren der Shells zu überwinden vermag und auf diese Weise die Gehirne der Cyborgs mit falschen Informationen speisen kann.

Um dies zu verhindern, wird die Sektion 9 des japanischen Geheimdienstes auf den Puppet Master angesetzt.

Quelle: Comic Natalie

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück