• Die Japanische Küche
  • Popkultur
Werbung
Popkultur Anime Japanische Kinocharts: City Hunter steigt auf Platz 4 ein

Japanische Kinocharts: City Hunter steigt auf Platz 4 ein

Vergangenes Wochenende sind City Hunter und der neue Code Geass Film in Japan gestartet und beide direkt in die Top 10 der japanischen Kinocharts eingestiegen.

City Hunter stieg auf Platz 4 in die Charts ein, insgesamt spielte der Film von Freitag bis  einschließlich Montag 450 Millionen Yen (ca. 3.595.539,65 Euro) ein.

Auch Code Geass: Lelouch of the Re;surrection konnte sich behaupten und schafften den Einstieg auf den 5. Platz in den japanischen Kinocharts. Der Film spielte über das Wochenende 286.65 Millionen Yen (ca 2.291.144,12 Euro) ein.

Die Realverfilmung von Tow Ubukatas Novel Jūni-nin no Shinitai Kodomo-tachi fiel in dieser Woche auf den 7. Platz und spielte seit dem 25. Januar insgesamt 1.081.206.700 Yen (ca. 8.642.971 Euro) ein.

Nicht mehr in den Top 10 der Kinocharts dabei ist Fate/stay night: Heaven’s Feel II. lost butterfly, der mittlerweile insgesamt 1.429.918.296 Yen (ca. 11.428.920 Euro) eingespielt hat.

Ebenfalls aus den Top 10 raus ist Love Live! Sunshine!! The School Idol Movie Over the Rainbow. Der Film spielte mittlerweile 911.530.600 Yen ein.

Quelle: Eiga

Werbung

Neuste Artikel

Fachgeschäft in Tokyo zupft graue Haare für einen frischen, jungen Look

Obwohl Japaner augenscheinlich langsamer altern als Europäer, macht die Zeit vor ihrem Aussehen ebenfalls nicht Halt. So sorgen die ersten grauen Haare auch in...

Mann aus Osaka stiehlt Retro-Jeans im Wert von 1.280 Euro

Die Polizei verhaftete am 15. Februar einen 22-jährigen Mann aus Toyonaka City, Präfektur Osaka, wegen schweren Diebstahls. Dem Mann wird vorgeworfen, eine Jeans im...

Japanische Kinocharts – City Hunter, Code: Geass steigen ab, Psycho-Pass schafft es nicht in die Top 10

In diese Woche mussten die beiden Anime-Filme City Hunter und Code Geass in den japanischen Kinocharts Plätze abgeben.Für City Hunter: Shinjuki Private Eyes fiel...

Pokémon GO und Fukushima starten neue Zusammenarbeit

Das Handygame Pokémon GO von Niantic kündigte ein zeitlich begrenztes Event in der japanischen Präfektur Fukushima an. Ein Vertreter der Pokémon Company gab bei...

Vielleicht auch interessant

Große Halloween Partys in Shibuya sorgen für massenhaft Probleme

Halloween ist in Shibuya inzwischen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Dementsprechend fallen die Partys aus. Viele Besucher kommen nach Shibuya, nur um an den verschiedenen Veranstaltungen...

Internationaler Aquaristikkongress in Fukushima gestartet

Erneut startet der internationale Aquaristikkongress in Japan. Diesmal findet er in der japanischen Präfektur Fukushima statt. Viele Experten trafen sich am Mittwoch in der...

Terraformars kehrt voraussichtlich im April 2018 zurück!

Via Twitter gab Shueishas Shukan Young Jump am Dienstag bekannt, dass Yu Sasuga und Kenichi Tachibana planen, ihren Manga Terraformars ab April 2018 fortzusetzen.Die...

Japanische Forscher entwickeln neues Regen-Alarmsystem

Ein japanisches Forschungsteam hat ein neues System für Regen- und Hochwasserwarnungen entwickelt. Durch dieses neue System wird es möglich sein, „Guerrilla-Niederschlag“ Stunden vorher vorauszusagen.Das...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung