• Popkultur

Anzeige

Japanische Kinocharts: Monster Strike auf Platz 1, Re:Zero steigt auf Platz 8 ein

Monster Strike The Movie: Sora no Kanata startete am 5. Oktober in den japanischen Kinos und schaffte es direkt auf den ersten Platz in den japanischen Kinocharts.

Der Film startete in 336 Kinos und spielte bis Montag insgesamt 151 Millionen Yen ein (ca. 1.160.284 Euro). Insgesamt wurden 115.000 Tickets verkauft.

Monster Strike The Movie: Sora no Kanata erzählt eine eigene Geschichte und hat Original-Charaktere. Die Geschichte spielt 13 Jahre früher als der TV-Anime. Eines Tages beginnt plötzlich ein Teil von Tokyo abzubrechen und in den Himmel zu schweben. Tokyo wird in „Old Tokyo“, der Teil, der in der Luft schwebt und „New Tokyo“, der Teil, der am Boden geblieben ist, aufgeteilt. Jegliche Kommunikation zwischen den beiden Tokyos ist unmöglich. Doch die Menschen nehmen die Situation hin bis eines Tages ein Mädchen die Vision hat, dass Old Tokyo auf die Erde fallen wird. Also macht sie sich auf den gefährlichen Weg von Old Tokyo nach New Tokyo, um die Bürger vor der bevorstehenden Krise zu warnen und zu retten.

Der neue Natsume Book of Friends Film fiel in dieser Woche auf den dritten Platz der Charts. Mittlerweile spielte der Film 434.489.940 Yen (ca. 3.340.059 Euro) ein.

Der Film gehört zum Programm des Akiba Pass Festival 2019. Die Regie führt Hideki Itos und Sadayuki Murai ist für die Serienzusammensetzung verantwortlich.

Der erste Re:Zero OVA (Memory Snow) startete auf dem 8. Platz in den Charts. Allerdings startete der OVA in nur 77 Kinos.

Der zweite Gintama Realfilm ist nicht mehr in den Top 10 vertreten. Der Film spielte nach nun 8 Wochen insgesamt 3.566.060.100 Yen (ca. 27.420.071 Euro) ein.

Und Non Non Biyori Vaction ist nicht mehr Spitzenreiter in den Mini-Kino-Rankings. Der Film musste seinen Platz nach 6 Wochen abgeben.

Quelle: Eiga.com.

 

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Schüler findet in Kuji Fossil von einem Dinosaurier

Immer wieder finden Forscher in Japan Artefakte aus der Vergangenheit des Landes. Meisten dauert das jedoch ziemlich lange und benötigt vorab eine Menge Nachforschungen....

Tokyo versucht Suizidfällen mit einer App entgegenzuwirken

Die Metropolitan Regierung von Tokyo führte ab April einen Chat zur Unterstützung der selbstmordgefährdeten Jugendlichen ein. Der Chat wurde auf der kostenlosen Messaging-App "Line"...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück