Anzeige
HomePopkulturAnimeJujutsu Kaisen 0 und My Hero Academia – Movie 3 für KAZÉ...

Neue Filme: Jujutsu Kaisen 0 im März und My Hero Academia 3 im Februar

Jujutsu Kaisen 0 und My Hero Academia – Movie 3 für KAZÉ Anime Nights bestätigt

Schon bald kommen gleich zwei neue Filme von zwei der derzeit beliebtesten Anime-Serien bei den KAZÉ Anime Nights heraus. „Jujutsu Kaisen 0“ gibt sich Ende März die Ehre und „My Hero Academia – Movie 3: World Heroe’s Mission“ sogar schon im Februar.

Anzeige

Der neue „Jujutsu Kaisen“-Film spielt ein Jahr vor den eigentlichen Ereignissen der Serie bzw. des Mangas und trägt passenderweise den Titel „Jujutsu Kaisen 0“. In Japan konnte der Kinofilm bereits beeindruckende Einspielergebnisse erzielen.

Satoru Gojō muss einschreiten

Im Film wird Yūta vom Fluch seiner Ex-Freundin Rika geplagt, denn die beiden hatten sich als Kinder versprochen, später einander zu heiraten. Da Rika jedoch bei einem Verkehrsunfall starb, ihr Versprechen aber trotzdem einhalten will, kehrt sie als Fluch zurück, der Yūta mit einer solchen Aggression beschützt, dass die Menschen um ihn herum zu Schaden kommen.

LESEN SIE AUCH:  Anime-Film „Jujutsu Kaisen 0“ legt Traumstart in Japan hin

Als Gojō, Spitzenjujuzist und Lehrer an der städtischen Jujutsu Akademie in Tokyo, Yūta jedoch zu fassen kriegt, exekutiert er ihn nicht, so wie eigentlich gefordert. Gojō will ihn lieber lehren, mit dem Fluch umzugehen und nimmt Yūta in seine Obhut.

Mit von der Partie sind Maki Zen’in, Spezialistin für Fluchwerkzeuge, Toge Inumaki, der sich aufgrund seiner auf Wörter bezogenen Kraft nur in Onigiri Zutaten ausdrücken kann und ein sprechender Panda. Für die gute Laune ist also auch gesorgt, während Yūta einige schwierige Lektionen bevorstehen. Besonders, wenn Suguru Getō auftaucht.

Premiere am 29. März bei den Kazé Anime Nights

Anzeige

Mit einer Länge von 105 Minuten kommt „Jujutsu Kaisen 0“ am 29. März in die Kinos in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich. Karten sollte man sich allerdings schon vorher sichern.

Der Vorverkauf beginnt am 18. Februar in allen teilnehmenden Kinos, u. a. CinemaxX, Cineplex, CineStar, Kinopolis, UCI, Filmpalast und Cineplexx Österreich, auch in D-Box bzw. 4DX. Ansehen kann man sich das Ganze in deutscher Synchronfassung oder auch in japanischem Originalton mit deutschen Untertiteln.

Poster des Films My Hero Academia – Movie 3: World Heroes‘ Mission, der während der KAZÉ Anime Nights gezeigt wird
„My Hero Academia – Movie 3: World Heroe’s Mission“ wird auch nach Deutschland gebracht und demnächst in den Kinos gezeigt. Bild: Kazé, Studio Bones

„My Hero Academia – Movie 3: World Heroe’s Mission“

Ähnlich spannend wird es im neuesten Film der „My Hero Academia“-Franchise, in dem Terroristen ein Gift in einer Stadt verteilt haben, dass die Fähigkeiten der Menschen verrückt spielen lässt. Um zu verhindern, dass die Menschen ihren eigenen Fähigkeiten erliegen, müssen die Helden zusammenarbeiten und den Drahtzieher finden.

Noch im Februar wird der Film in der deutschsprachigen Schweiz zu sehen sein, nämlich in Kinos in Basel, Bern, Luzern, St. Gallen/Wil, Winterthur und Zürich, dort dann mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln.

Deutschland und Österreich müssen sich noch etwas gedulden. Da kommt der Film später im Jahr, dann jedoch mit der Möglichkeit, zwischen deutsch synchronisierter Version und japanischem Originalton mit Untertiteln zu wählen.

Anzeige
Anzeige