Kakuriyo Yadomeshi
Bild: GONZO

Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption von Midori Yuma und Laruhas Light Novel Kakuriyo Yadomeshi wurden zwei weitere Charaktere und ihre Synchronsprecher vorgestellt.

Neu dabei sind Maaya Uchida als Suzuran und Tomokazu Sugita als Tannosuke.

Suzuran ist eine Geisha und die jüngere Schwester von Akatsuki. Sie lebte eine Zeit lang mit Shiro zusammen und ist immer noch verliebt in ihn. Im Jenseits arbeitet sie als Kellnerin im Tenshinya.

Maaya Uchida als Suzuran
Maaya Uchida als Suzuran

Tannosuke ist ein junger Meister des Hachimanya. Als er aufwuchs, wurde er im alten Tanmonya Laden verwöhnt und er ist als Idiot und Frauenheld bekannt. Er ist verzaubert von Suzuran und bereit, so viel Geld wie möglich auszugeben, damit er Zeit mit ihr verbringen kann. Wenn er Probleme bekommt, rennt er schnell zu seinem Vater.

Tomokazu Sugita als Tannosuke
Tomokazu Sugita als Tannosuke

Kakuriyo Yadomeshi startete am 3. April in Japan, die Regie führt Yoshiko Okuda (The Perfect Insider) beim Studio Gonzo. Tomoko Konparu (Kimi ni Todoke) arbeitet an der Serienzusammensetzung und Youko Satou ist für das Charakterdesign verantwortlich. Takuro Iga komponiert die Musik.

Schulden des Großvaters abarbeiten

Die Geschichte handelt von der Studentin Aoi, die von ihrem verstorbenen Großvater die Fähigkeit geerbt hat, Geister zu sehen. Aoi ist stolz auf ihre Kochkünste und eines Tages füttert sie ein paar Geister, als plötzlich ein Gott und der Meister der “Tenshinya” vor ihr auftaucht und sie mitnimmt. Er erklärt ihr, dass sie wegen der Schulden ihres Großvaters seine Braut werden muss. Natürlich ist Aoi nicht begeistert und besteht darauf, dass sie stattdessen die Schulden ihres Großvaters zurückzahlen wird, indem sie im Tenshinya arbeitet.

Die Light Novel startete 2015, der siebte Band erschien am 15. November in Japan. Bis Oktober wurde die Reihe mehr als 340.000 Mal gedruckt. Eine Manga-Adaption erscheint im B’s Log Comic Magazin, der dritte Band des Manga wurde ebenfalls am 15. November veröffentlicht.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here