Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime KAZÉ Anime Nights Psycho-Pass-Event im März fällt wegen des Coronavirus aus

KAZÉ Anime Nights Psycho-Pass-Event im März fällt wegen des Coronavirus aus

Psycho-Pass wird verschoben

Das Coronavirus hat Deutschland fest in seinem Griff und die Bundesregierung hat gestern einschneidende Maßnahmen für das öffentliche Leben beschlossen. Daher sind die Kinos nun auch geschlossen.

Für Anime-Fans bedeutet das, dass die Kazé Anime Nights Ende März ausfallen.

Noch kein neuer Termin für „Psycho-Pass“

Eigentlich sollten alle drei „Psycho-Pass: Sinners of System“ Filme gezeigt werden, ob es einen neuen Termin gibt, ist laut Kazé noch unklar.

Mehr zum Thema:  Psycho-Pass – Ausstellung ermöglicht Zeitreise durch die Geschichte der Serie

Wer nicht auf einen Ausweichtermin warten möchte, kann sich dem Anime vorbestellen. Laut Amazon werden alle drei Filme als Steelcase-Edition am 20. Juli erscheinen.

Drei Fälle in drei Filmen behandelt

„Psycho-Pass: Sinners of the System“ ist eine Trilogie von Anime Filmen, die auf den Figuren aus der „Psycho-Pass“-Fernsehserie basiert.

Im ersten Fall „Schuld und Sühne“ muss sich die systemtreue Mika Shimotsuki zusammen mit dem sogenannten Vollstrecker Nobuchika Ginoza um einen besonders schweren Fall in einer Isolationseinrichtung für Kriminelle in Aomori kümmern.

Im zweiten Fall „First Guardian“ trifft der Drohnenpilot Teppei Sugo im Jahre 2112 in Okinawa auf den Vollstrecker Tomomi Masaoka vom Amt für Öffentliche Sicherheit, nachdem Tokyo von unbemannten bewaffneten Drohnen attackiert wurde.

Im letzten Fall „Jenseits von Liebe und Hass“ hat es Shinya Kogami nach Tibet verschlagen. Dort rettet er Flüchtlinge, die zuvor von Guerillas angegriffen wurden. Dabei wird er von einem kleinen Mädchen beobachtet, die ihn daraufhin bittet, ihr das Kämpfen beizubringen, um sich rächen zu können…

Die Trilogie wurde vom japanischen Studio Production I.G umgesetzt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here