Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Kazé holt Saga of Tanya the Evil Film nach Deutschland

Erste Minuten werden auf der AnimagiC gezeigt

Kazé holt Saga of Tanya the Evil Film nach Deutschland

Gute Nachrichten für alle Fans von Saga of Tanya the Evil: Der Publisher Kazé kündigte in seinem Newsletter an, dass der Anime-Film des Franchises in Deutschland erscheinen wird.

Der Film erschien am 11. Februar in Japan und spielte innerhalb der ersten fünf Tage mehr als 100 Millionen Yen (ca. 817.720 Euro) ein.

Wann der Film in Deutschland erscheinen wird, steht noch nicht fest. Allerdings kündigte der Publisher an, dass die ersten 7 Minuten des Films während der AnimagiC gezeigt werden. Außerdem holt Kazé den Regisseur Yutaka Uemura und Produzent Takuya Tsunoki als Ehrengäste nach Mannheim. Insgesamt werden zwei Panels abgehalten, in einem wird die erste Episode gezeigt und es wird einen „hinter den Kulissen“-Bericht geben.

Die Light Novel erscheint seit 2013 in Japan. Der Anime startete im Januar 2017 in Japan und lief bei Crunchyroll als Simulcast. Mittlerweile ist der Anime auch mit deutscher Synchronisation bei Crunchyroll im Katalog. Bisher erschienen 12 Episoden. Kazé Deutschland gab im Zuge der Kooperation mit Crunchyroll an, den Anime in Deutschland auf Disc zu veröffentlichen.

Die Geschichte von Saga of Tanya the Evil handelt von einem jungen Mädchen, das an der Front im Krieg kämpft. Sie ist als eiskalte Kämpferin bekannt, die ihre Gegner ohne mit der Wimper zu zucken niederstreckt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here