Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime KAZÉ lizenziert die Bleach-Movies 3 und 4

KAZÉ lizenziert die Bleach-Movies 3 und 4

In seinem aktuellen Newsletter kündigte der Publisher KAZÉ an, dass man sich nun auch die Rechte an den fehlenden beiden Anime-Filmen von „Bleach“ gesichert hat.

In der Ankündigung gab KAZÉ bekannt, dass die „Bleach“-Movies 3 und 4 noch im Sommer diesen Jahres auf Disc veröffentlicht werden soll. „Bleach Movie 3 – Fade to Black“ soll dabei voraussichtlich Ende Juni erscheinen, während „Bleach Movie 4 – Hell Verse“ bereits Ende Juli folgen soll. Somit wären schließlich alle vier Filme des Anime in Deutschland verfügbar.

KAZÉ veröffentlichte bereits die ersten beiden Filme auf Blu-ray und DVD. Auch die Rechte an der Anime-Serie sicherte sich der Publisher, die aktuell mit einer neuen deutschen Synchronisation fortgesetzt wird. Seit dem Sommer 2019 erscheint der TV-Anime ebenfalls in der HD-Fassung auf Blu-ray.

Handlung der beiden Filme

In „Bleach Movie 3 – Fade to Black“ taucht ein unheimliches Zwillingspaar auf, das mit ihren Sensen nicht nur die Erinnerungen anderer Personen löschen kann, sondern damit auch aus den Erinnerungen anderer Menschen gelöscht wird. Eines ihrer Opfer ist Rukia, die außerdem von ihnen entführen. Auch Ichigo hat Rukia vergessen, doch er bekommt Dank Kon seine Erinnerung an sie zurück. Nun müssen die beiden Rukia retten und die Zwillinge aufhalten

Rukia und Renji werden in „Bleach Movie 4 – Hell Verse“ nach Karakura, Ichigos Heimatstadt, entsandt, nachdem dort ein Höllentor erschienen ist. Derweil werden Ichigo und seine Freunde von einem Hollows angegriffen, die von Shuren angeführt werden. Dieser lässt außerdem Ichigos Schwester Yuzu entführen, doch Ichigo geht auch bis in die tiefsten Kreise der Hölle, um seine Familie zu retten …

  • Lesen Sie mehr zum Thema:
  • Kazé
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige