• Popkultur
Home Popkultur Anime Kenja no Mago - Team des Anime und Starttermin vorgestellt
Anzeige

Kenja no Mago – Team des Anime und Starttermin vorgestellt

Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption von Tsuyoshi Yoshiokas Novel Kenja no Mago wurde das Team des Anime vorgestellt und angekündigt, dass die Serie im April 2019 starten wird.

Die Regie führt Masafumi Tamura (Ange Vierge, Two Car) beim Studio Silver Link. Tatsuya Takahashi (Beatless) schreibt das Drehbuch und Yuki Sawairi (Two Car) arbeitet am Charakterdesign.

Elements Garden komponiert die Musik, für den Ending-Song wird eine Künstlerin durch ein Casting gesucht.

 

Die Geschichte beginnt damit, dass ein mächtiger Zauberer, der die Welt schon unzählige Male vor dem Unglück bewahrt hat, auf ein Baby stößt. Er nimmt sich diesem an und nennt es Shin. Das Baby ist eigentlich ein Mann aus unserer realen Welt, der in jene des Zauberers wiedergeboren wurde. Der Zauberer zieht Shin groß, allerdings abgeschottet vom Rest der Gesellschaft, und lehrt ihn die Anwendung von Magie. Erst als Shin 15 Jahre alt wird und sich auf seine eigene Reise begibt, erkennt der Zauberer, dass er es versäumt hat, Shin den gesunden Menschenverstand und die normale Weltansicht beibringen. Ohne Erfahrungen in der zwischenmenschlichen Kommunikation und dem gesellschaftlichen Miteinander begibt sich Shin in die Hauptstadt des Alsheid-Königreichs, um sich dort in der Magieschule einschreiben zu lassen.

Die Novel erscheint seit Januar 2015 auf der Shosetsuka ni Naro Webseite. Seit Juli 2015 veröffentlicht Kadokawa die Geschichte in Japan.

 

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück