Anzeige
HomePopkulturAnimeKSM kündigt zwei neue Anime-Filme an

Neue Lizenzen

KSM kündigt zwei neue Anime-Filme an

KSM bringt im nächsten Jahr mit „The King’s Avatar: For The Glory“ sowie mit „Poupelle of Chimney Town“ zwei neue Anime-Filme auf den deutschen Markt. Außerdem kündigte der Publisher das erste Volume von „Monster“ an.

Anzeige

„Monster“ soll ab März 2023 erscheinen, die Erstauflage wird in Steelbooks mit Artwork-ergänzenden O-Cards veröffentlicht. Zusätzlich können sich Fans auf ein Booklet und Artcards freuen, die als besondere Collectors Goodies beiliegen. Volume 1 kann bereits bei Anime Planet vorbestellt werden.

Ein Anime-Film für Gamer

Mit „The King’s Avatar: For the Glory“ veröffentlicht KSM ein Prequel zur Serie „The King’s Avatar“, das allerdings kein Vorwissen benötigt.

LESEN SIE AUCH:  KSM veröffentlicht 10-minütige Preview zu „The Deer King“

Die Geschichte handelt von dem Spiel „Gloy“, das im Bereich der Wettkampfspiele immer erfolgreicher und bedeutsamer wird, genauso wie der Bekanntheitsgrad des Teams „Excellent Era“.

Anzeige

Die Spieler müssen sich im Laufe des Films 1-vs-1-Matches sowie Team-Challenges stellen und sich ihren Weg durch interaktive Maps bahnen. Mit einem Internet-Barbesitzer als Sponsor muss die Gruppe die Ränge eines nationalen Wettbewerbs erklimmen und zeigen, dass sie die Nummer eins in der Gaming-Landschaft ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Freundschaft und ein großes Abenteuer

Mit „Poupelle of Chimney Town“ vom STUDIO4℃ veröffentlicht KSM einen Anime-Film mit einem märchenhaften Look und großartiger musikalischer Untermalung.

Die Geschichte handelt vom jungen Lubicchi, in dessen Heimat der Himmel von Rauch bedeckt ist. Keiner der Einwohner konnte jemals einen Blick auf den Himmel erhaschen. Sterne sind für die Bürgerinnen und Bürger nicht mehr als ein Gerücht.

Doch als Lubicchi auf Poupelle trifft, der nur aus Müll zu bestehen scheint, beginnt ein magisches und spannendes Abenteuer.

Der Film erschien in Japan am 25. Dezember 2020, die Regie führte Yusuke Hirota.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel