Anzeige
HomePopkulturAnimeKSM veröffentlicht 10-minütige Preview zu "The Deer King"

Kinostart ist am 15. September 2022

KSM veröffentlicht 10-minütige Preview zu „The Deer King“

Mit „The Deer King“ konnte sich KSM einen weiteren Anime-Hit aus Japan sichern. Der Film soll am 15. September offiziell in den Kinos starten. Damit den Anime-Fans die Zeit bis dahin nicht allzu lang wird, veröffentlicht der Publisher ab dem 15. August einen langen Trailer auf YouTube, der erste Einblicke in die Welt von Van und Yuna gewährt.

Anzeige

Die ersten 10 Minuten des Anime stellen die Welt von „The Deer King“ vor und ermöglichen den Zuschauern einen ersten Einblick in das karge Leben von Yuna und Van. Gleichzeitig bekommt man die Gelegenheit, die Hauptfiguren kennenzulernen. Der Clip soll am 15. August um 16 Uhr auf YouTube freigegeben werden, durch einen Live-Chat können sich die Zuschauer miteinander austauschen und ihre ersten Eindrücke miteinander diskutieren und KSM Fragen zum Movie stellen.

Zwischen Krieg und anderen Katastrophen

Die Geschichte von The Deer King spielt im Königreich Akhafa, das bereits eine lange Zeit von seinem Nachbarn, dem Königreich Zol angegriffen wird. In die Zeit dieses Kriegs fällt auch das Auftauchen einer tödlichen Krankheit, die das schwarze Wolfsfieber genannt wird und aus Wölfen reißende Bestien macht. Dadurch, dass beiden Seiten unter den Attacken leiden, entsteht ein poröser Frieden.

LESEN SIE AUCH:  KSM Anime stellt deutschen Trailer zu „Belle“ vor

Jahre später bricht in Zol die Seuche wieder aus, obwohl sie als ausgerottet galt. Der ehemalige Kommandant Akhafas Van arbeitet als Sklave in einer Salzmine, zusammen mit Kriegsgefangenen und Verbrechern aus Zol. Dort kommt es zu einem folgenschweren Vorfall, als infizierte Wölfe die Mine überfallen. In einem regelrechten Gemetzel werden außer Van und der kleinen Yuna alle dort getötet.

„The Deer King“ soll auch Deutschland erobern

Auch die beiden werden gebissen, überleben den Angriff aber. Van entwickelt nach der Attacke unerwartete Fähigkeiten. Die beiden fliehen aus dem Gebiet und landen in einem kleinen Dorf, in dem sie sich niederlassen und zumindest für kurze Zeit ein friedliches Leben führen können. Um sie herum breitet sich das Wolfsfieber aber weiter aus. Forscher und zwielichtige Gestalten sind auf der Suche nach einem Heilmittel und stolpern dabei im Laufe der Zeit auch über Van und Yuna.

Anzeige

Unter der Regie von Masashi Ando und Masayauki Miyaji wird die Geschichte von Autorin Nahoko Uehashi zum Leben erweckt. Production I.G. (Ghost in the Shell, Haikyuu!!) realisierte das Projekt, für das Taku Kishimoto das Drehbuch verfasste. Zu den deutschen Sprechern gehören David Nathan (Picollo aus Dragonball), Markus Bachmann und Rubina Nath.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige