Anzeige
HomePopkulturAnimeKyoto Animation veröffentlicht wie geplant im September einen neuen Film

Film feiert auf der AnimagiC Europapremiere

Kyoto Animation veröffentlicht wie geplant im September einen neuen Film

Kyoto Animation kündigte an, dass sie wie geplant im September „Violet Evergarden Gaiden: Eien to Jido Shuki Ningyo“ veröffentlichen werden.

Anzeige

Fans weltweit begrüßten die Entscheidung des Studios, das Anfang dieses Monats durch einen Brandanschlag viele der Produktionsmitarbeiter verloren hat.

„Violet Evergarden Gaiden: Eien to Jido Shuki Ningyo“ ist ein Spin-off des Anime „Violet Evergarden“ und wird vom 6. bis 26. September in 73 Kinos in Japan gezeigt, teilte der offizielle Twitter-Account des Films am Samstag mit. Der Titel des Films übersetzt als „Violet Evergarden Side Story: Eternity und die Auto Memories Doll.“

Kyoto Animation neuer Film feiert auf der AnimagiC seine Europapremiere

Außerdem hieß es auf Twitter, dass der Screening-Zeitraum von zwei auf drei Wochen verlängert wird. Die Nachricht wurde bis Mittwoch mehr als 80.000 Mal bei Twitter geteilt.

Der Film wird am Wochenende auf der AnimagiC seine Europapremiere feiern.

Anzeige

„Violet Evergarden“ basiert auf der gleichnamigen Novel-Reihe von Kana Akatsuki (Autor) und Akiko Takase (Illustrator). In der Geschichte des Anime geht es um das Mädchen Violet Evergarden. Sie setzt als sogenannte Auto Memories Doll die Gedanken und Gefühle von Menschen in Worte um und überbringt sie als Briefe. Hierbei begegnet das Mädchen vielen verschiedenen Menschen und Formen der Liebe.

Der Anime erschien weltweit bei Netflix, auf Disc veröffentlichte Universum Anime die Serie ab August 2018 in Deutschland.

Anzeige
Anzeige