Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime LEONINE kündigt Astra Lost in Space für Deutschland an

LEONINE kündigt Astra Lost in Space für Deutschland an

Odyssee im Weltraum

Der deutsche Publisher LEONINE Anime (Universum Anime) kündigte heute an, dass der Sci-Fi Anime „Astra Lost in Space“ (Kanata no Astra) in Deutschland erscheinen wird.

Genaue Details zum Release gab der Publisher allerdings noch nicht bekannt.

Astra Lost in Space wurde 2019 im japanischen TV ausgestrahlt

Astra Lost in Space erschien in der Sommer-Season 2019 in Japan und wurde im Studio Lerche produziert. Die Regie führte Masaomi Ando, für das Charakterdesign war Keiko  Kurosawa zuständig.

Der Anime ist eine Adaption von Kenta Shinoharas gleichnamigem Manga, der von Mai 2016 bis Dezember 2017 auf der Webseite des „Shonen Jump“ Magazin erschien. Insgesamt wurden fünf Volumes veröffentlicht, die demnächst bei Egmont Manga in Deutschland erscheinen werden.

Die Geschichte von Astra Lost in Space spielt im Jahr 2061, einer Zeit, in der die Raumfahrt wirtschaftlich rentabel geworden ist. Die Schüler der Caird High School beginnen in diesem Jahr ihr sogenanntes Planet Camp.

Kurz nachdem die Gruppe B5 auf ihren Campingplatz angekommen ist, schickt sie eine seltsame Lichtkugel tausende Lichtjahre ins All.

5012 Lichtjahre von zu Hause entfernt

Gestrandet und scheinbar ohne Hoffnung finden sie ein verlassenes Raumschiff, dass ihnen die Möglichkeit für die Rückkehr nach Hause bietet. Allerdings stellen sie schnell fest, dass sie 5012 Lichtjahre von ihrem Campingplatz entfernt sind.

Mit dieser Erkenntnis müssen die neun Mitglieder vorsichtig mit ihren Ressourcen umgehen, ihre Kraft bewahren und sich zu einer Gruppe zusammenschließen, um gemeinsam die Dunkelheit des Weltraums zu erobern und mit ihrem neuen Raumschiff, der Astra, wieder nach Hause zu kommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here