Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Leonine veröffentlicht Human Lost im August

Auf DVD und Blu-Ray

Leonine veröffentlicht Human Lost im August

Mit dem dystopischen Cyberpunk-Thriller „Human Lost“ veröffentlicht Leonine Anime den Sci-Fi-Movie des renommierten 3DCG-Studios Polygon Pictures am 21. August 2020 auf DVD und Blu-ray.

„Human Lost“ wird im Studio Scalamedia synchronisiert, mit dabei sind unter anderem Wanja Geric, Dennis Schmidt Foß und Roman Wolko.

Der Kampf gegen eine aufgezwungene Unsterblichkeit

Der Anime spielt in Tokyo im Jahr 2036. Eine Reihe von bahnbrechenden Entwicklungen in der Gen- und Nanotechnologie haben es ermöglicht, dass den Menschen ein beschwerdefreies Leben von über 120 Jahren garantiert werden kann.

Das revolutionäre S.H.E.L.L.-System, ein nanomaschinelles Netzwerk, eliminiert Krankheiten und vermag selbst tödliche Verletzungen im Handumdrehen zu heilen.

Mehr zum Thema:
LEONINE veröffentlicht "Astra Lost in Space" als limited Edition ab Juli

Dieses System hat jedoch nicht nur Vorteile, denn wer damit verbunden ist, gibt die Kontrolle über seinen Körper an die Gesundheits-Verwaltungsorganisation S.H.E.L.L. ab.  Und wer die Verbindung verliert, verwandelt sich in eine monströse Kreatur namens „Lost“!

Die drei Freunde Youzou Oba, Masao Horiki und Takeichi empfinden die ihnen aufgezwungene „Unsterblichkeit“ als Entmenschlichung und sagen der im Stadtzentrum residierenden S.H.E.L.L.-Organisation den Kampf an …

Human Lost Packshot

 

Adaption des Romans Ningen Shikkaku

Die Geschichte von „Human Lost“ basiert auf dem erfolgreichen Roman Ningen Shikkaku des japanischen Schriftstellers Dazai Osamu, der zu den meistgelesenen Büchern Japans gehört und unter dem Titel „Gezeichnet“ auch in deutscher Übersetzung erschienen ist.

Der Sci-Fi-Autor und Anime-Drehbuchschreiber Tow Ubukata (u. a. „Ghost in the Shell – ARISE“) verlegte die Geschichte über das Verhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft in ein futuristisches Japan der nahen Zukunft.

Auf der Grundlage seines Scripts inszenierte Afro-Samurai-Regisseur Fuminori Kizaki in Zusammenarbeit mit Chief Director Katsuyuki Motohiro (u. a. „Psycho-Pass“) ein tiefgründiges Future-Tech-Drama, das philosophische Themen zu einem actiongeladenen Sci-FiThriller verknüpft.

„Human Lost“ entstand bei Polygon Pictures

Der Film wurde vom international angesehenen 3DCG-Studio Polygon Pictures produziert, das in den letzten Jahren mit Animes wie „AJIN – Demi-Human“ und „BLAME!“, sowie zuletzt als Animationsstudio der preisgekrönten US-Serie „Star Wars Resistance“ von sich reden machte.

Das besondere Markenzeichen von Polygon Pictures ist der einzigartige visuelle Stil, der moderne 3-D-Computeranimationen mit klassischem 2-D-Cel-Shading-Look kombiniert und auch das mitreißende Zukunftsszenario „Human Lost“ zu einem absoluten Highlight macht.

Die atmosphärischen Tech-Noir-Kulissen entwarf das Artdirector-Duo Shigemi Ikeda und Yukiko Maruyama, dessen Setdesigns aus vielen aktuellen Anime-Serien-Hits wie „Overlord“ und „My Hero Academia“ bekannt sind.

PM

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige