• Popkultur
Home Popkultur Anime Mann wegen Verkauf von modifizierten Pokémon-Games verhaftet
Anzeige

Mann wegen Verkauf von modifizierten Pokémon-Games verhaftet

Die Mitarbeiter eines Game-Shops müssen sich wegen Beihilfe verteidigen

Der Mann ist die erste Person in Japan, die nach dem Erlass des Gesetztes gegen Modifikation verhaftet wurde. Im November erließ die Regierung die neue Regelung.

Die Polizei verhaftete im März einen Mann aus der Präfektur Niigata wegen des Modifizierens und anschließenden Weiterverkaufs einen Pokémon 3D-Spiels. Die Verhaftung wurde erst gestern offiziell bekannt gegeben.

Die Verhaftung des Mannes ist die erste, die im Zusammenhang mit einer Überarbeitung des Gesetzes zur Verhinderung des unlauteren Wettbewerbs im November 2018, publik gemacht wurde. Damit will der japanische Gesetzgeber gegen die unrechtmäßige Änderung und Verbreitung von Daten verschärft vorgehen.

Gemäß Angaben einer internen Quelle, die in die Untersuchungen involviert ist, handelt es sich bei dem Täter um einen 30 Jahre alte Büroangestellten. Er änderte die Daten verschiedener Pokémon-Spiele von Nintendo. Der Angeklagte extrahierte Daten aus einem gebrauchten Game und überschrieb damit die Informationen eins anderen Spiels. Das so veränderte Pokémon-Game verkaufte der Mann anschließend für 10.000 Yen (82 Euro) im Internet.

Bei seiner Verhaftung gab der Mann seine Tat umgehend zu und erklärte, dass er es wegen des Geldes getan habe. Die modifizierten Spiele hätten sich hervorragend verkauft. Das Gericht verurteilte den Angestellten zu einer Geldstrafe in Höhe von 300.000 Yen (2.461 Euro).

Das Gerät, mit dem der Mann die änderte, kaufte er in einem Game-Shop in Tokyo, der auch die passende Hardware vertreibt. Am siebten Juni begann die Polizei den Laden zu Durchsuchen. Die Angestellten stehen im Verdacht, den Angeklagten bei seiner Tat geholfen zu haben.

Für den Herbst 2019 kündigte die Pokémon Company den Start eines neuen Games für Nintendo Switch an. Auch verschiedene weitere App-Anwendungen für Handy befinden sich bereits in Planung uns sollen im nächsten Jahr erscheinen.

Quelle: YS

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

1 Kommentar

  1. Auf eBay gibt’s auch einige Verkäufer, die modifizierte Pokémon-Spiele anbieten. Müssten diese nicht auch mit Konsequenzen rechnen? Oder angenommen, ich kaufe so ein Game ohne zu wissen, dass es modifiziert wurde. Wie ist da die Rechtslage?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück