• Popkultur
Home Popkultur Anime Maquia – Eine unsterbliche Liebesgeschichte – exklusiver Trailer zum Anime-Film
Anzeige

Maquia – Eine unsterbliche Liebesgeschichte – exklusiver Trailer zum Anime-Film

Am 16. und 19. Mai bringt uns Universum Anime das Drama Maquia – eine unsterbliche Liebesgeschichte in die deutschen und österreichischen Kinos. Um euch ein wenig auf den Film einzustimmen, haben wir eine exklusive Szene für euch.

Die Geschichte erzählt von Maquia, einem 15-jährigen Mädchen der Gemeinschaft der lorph. Die Mitglieder der Iorph erreichen ein ungewöhnlich hohes Alter, behalten aber zeitlebens ihr jugendliches Aussehen. Fernab von der Welt der Menschen weben sie tagein, tagaus die Ereignisse der Welt in geheimnisvolle Tücher – Hibiol genannt. Als die lorph von der Armee der Mezarte angegriffen werden, gibt es viele Opfer. In dem Durcheinander des Angriffs wird Maquias Freundin Leylia, die Anführerin der Iorph, entführt. Maquia jedoch gelingt die Flucht. Sie findet im Wald einen hilflosen Säugling, den sie Eriol nennt und fortan wie ihren eigenen Sohn aufzieht. Während Eriol jedoch normal heranwächst, wird Maquia äußerlich nicht älter …

Wir durften den Film bereits vorab anschauen und sind der Meinung, dass Maquia – Eine unsterbliche Liebesgeschichte ein außergewöhnliches Fantasy-Drama ist, das sich durch seine abwechslungsreiche Geschichte vom Einheitsbrei des „Junge erobert Mädchen“-Drama-Genre abhebt. Action-Szenen sind gut eingesetzt und der Film zielt deutlich auf ein erwachsenes Publikum ab. Auch wenn die Geschichte anfangs etwas stockt, fesselt sie sehr schnell und kann auch Zuschauer, die sonst dem Genre eher abgeneigt sind, überzeugen. Der Film erzählt auf herzerwärmende Weise von Liebe, Freundschaft und Vorbildern und setzt sich mit Unsterblichkeit und Verlust auseinander.

Mehr zum Thema:  Maquia - eine Fantasy-Geschichte über Mutterliebe, Sehnsucht und Zeit

Der Film ist das Regiedebüt von Anime-Drehbuchautorin Okada, die auch das Drehbuch geschrieben hat. Akihiko Yoshida war für das Charakterdesign zuständig, das von Yuriko Ishii für den Anime adaptiert wurde. Produziert wurde das Originalwerk bei P.A. Works, die man unter anderem aus den Serienhits wie Shirobako oder The World in Colours kennt!

Maquia – Eine unsterbliche Liebesgeschichte wird am 16. und 19. Mai in 150 Kinos in Deutschland und Österreich gezeigt, Tickets könnt ihr euch bei DeinKinoticket.de sichern.

Maquia Kinoliste

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück