Netflix arbeitet an drei Anime

Netflix stellte auf einem Event in Singapur fünf neue Animationstitel vor, davon drei, die in Kooperation mit japanischen Anime-Studios entstehen.

Mushikago no CagasterUnter den Serien ist auch die Adaption von Kacho Hashimotos Manga Mushikago no Cagaster. Die Regie führt Koichi Chigira beim Studio Gonzo.

Netflix beschreibt den Anime wie folgt: In einer postapokalyptischen Welt, in der die mysteriöse Krankheit “Cagaster” die Menschen zu riesigen, mörderischen Insekten macht, folgt diese auf Manga basierende Serie dem Kampf eines jungen Paares ums Überleben.

Der zweite Titel heißt Yasuke, die Regie führt LeSean Thomas beim Studio Mappa.

Netflix beschreibt die Geschichte wie folgt: In einem vom Krieg zerrissenen feudalen Japan aus Mechs und Magie muss ein pensionierter Ronin zu seinem Schwert greifen, als er mit dem Transport eines mysteriösen Kindes beauftragt wird, das dunkle Mächte beseitigen soll.

Ein weiterer animierter Titel basiert auf Netflix Serie Altered Carbon. An dem Projekt arbeiten Dai Sato und Tsukasa Kondo.

Außerdem kündigte der Video-on-Demand-Anbieter eine Adaption von Pacific Rim und eine Adaption der philippinischen Trilogie Trese an.

SourceANN

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück