Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Netflix kündigt Zusammenarbeit mit Produktion I.G, Bones und WIT Studio an

Netflix kündigt Zusammenarbeit mit Produktion I.G, Bones und WIT Studio an

Netflix kündigte an, dass der Video-on-Demand-Anbieter mit den Studios Produktion I.G und Bones zusammenarbeiten wird.

Netflix wird Anime der Studios co-produzieren und diese in 190 Ländern streamen. Die Zusammenarbeit umfasst auch das Schwester-Studio von Produktion I.G, Wit Studio.

Mit der Zusammenarbeit möchte Netflix sein Anime-Angebot für seine Kunden mit hochwertigen Anime aus Japan ausbauen. Der Video-on-Demand-Anbieter beschreibt die Zusammenarbeit als „win-win-win“ Situation für seine Mitglieder, Anime-Schöpfer und Anime Produktion.

Bereits im Oktober gab Netflix bekannt, dass der Anbieter plane, seinen Katalog um 30 Anime- und 80 Original-Serien und -Filme zu erweitern.

In Japan ist die Intervention von Netflix in der Anime-Branche gerne gesehen, wie kürzlich der Filmkritiker und Schriftsteller Tomohiro Machiyama sagte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here