• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur Anime Netflix nimmt im Juni zwei neue Anime ins Programm auf
Anzeige

Netflix nimmt im Juni zwei neue Anime ins Programm auf

Netflix erweitert wieder sein Anime-Programm und kündigte zwei neue Serien an, die ab dem 1. Juni in das Programm des Video-on-Demand-Anbieters aufgenommen werden.

Neu aufgenommen werden Made in Abyss, der bei Universum Anime auf Disc erschienen ist. Der Anime basiert auf dem gleichnamigen Manga von Akihito Tsukushi, der diesen Monat bei altraverse erscheinen wird. Die Regie führte Masayuki Kojima beim Studio Kinema Citrus (Tokyo Magnitude 8.0). Für das Charakterdesign war Kazuchika Kise verantwortlich, der bereits die Regie bei Ghost in the Shell – ARISE führte.

In der Welt von Made in Abyss gibt es nur noch einen unerforschten Ort. Ein enorm großes System aus Gruben und Höhlen, genannt Abyss. Unbekannte und wundersame Kreaturen leben dort und bewachen Reliquien mit außergewöhnlichen Kräften. Die Geheimnisse im Abyss faszinieren die Menschen immer mehr – bis sie beschließen, hinabzusteigen und das Höhlensystem zu erforschen. Die Abenteurer, die sich in die Tiefe wagen, werden als “Höhlenräuber” bezeichnet. Das Waisenmädchen Rico lebt in einem Ort am Rande des Abyss. Ihr größter Traum ist es, eine Höhlenräuberin wie ihre Mutter zu werden. Als Rico sich das erste Mal in den Abyss wagt, findet sie dort einen Roboter, der aussieht wie ein menschlicher Junge.

Außerdem wird der Anime Grimoire of Zero ab 1. Juli bei Netflix verfügbar sein.

Grimoire of Zero spielt in der Welt, in der es Hexerei gibt, doch niemand weiß genaueres über die Kunst und Studien der Hexen. Die Story handelt von einer Hexe namens Zero, der die Welt egal ist. Und von einem Söldner, der halb Tier sowie halb Mensch ist, sich aber wünscht, ein Mensch zu sein. Zero begibt sich auf eine Reise, um das magische Buch „The Book of Zero“ zu finden. Dieses birgt eine Kraft, die die Welt zerstören kann. Der Söldner reist an ihrer Seite als Wächter.

Auch dieser Anime wurde von Universum Anime auf Disc veröffentlicht.

Darüber hinaus gab Netflix auch bekannt, dass die zweite Staffel von Kakegurui am 13. Juni erscheinen wird. Auch Neon Genesis Evangelion wird ab dem 23. Juni im Katalog verfügbar sein.

Quelle: Netflix

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück