• Popkultur

Anzeige

Nipponart kündigt And You Thought There Is Never a Girl Online? für Deutschland an

Nipponart kündigte gerade an, dass der Publisher die Anime-Adaption von von Shibai Kinekos Light Novel And You Thought There Is Never a Girl Online? (Netoge no Yome wa Onna no Ko ja nai to Omotta?) lizenziert hat.

Die Anime-Adaption startete im April 2016 in Japan, in Deutschland wird der Anime wahrscheinlich Anfang 2019 erscheinen.

Die Geschichte der handelt von Hideki Nishimura, einem jungen Mann, der einem Mädchen online seine Liebe gestand. Doch es stellte sich heraus, dass sie kein Mädchen, sondern ein Junge ist. Daraufhin beschließt er, diese peinliche Geschichte für sich zu behalten und schwört nie mehr einem Mädchen online zu vertrauen. Wie dem auch sei, irgendwann gesteht ein Mädchen ihm ihre Liebe und es stellt sich heraus, dass sie ein wunderschönes Mädchen namens Ako Tamaki ist. Ako kann die virtuelle nicht von der realen Welt unterscheiden und sie ist eine Einzelgängerin, die Probleme hat sich zu verständigen. Hideki und seine Freunde aus seiner Gilde beschließen, zusammen zu arbeiten und sie zu heilen.

Die Regie führte Shinsuke Yanagi beim Studio Project No. 9, Tatsuya Takahasi war für das Drehbuch verantwortlich.

Shinbai Kineko startete die Light Novel 2013,, mittlerweile sind 15 Einzelvolume erschienen. Eine Manga Adaption von Kazui Ishigami erscheint im Dengeki G´s Comic Magazin.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Anti-Terror-Übung am Narita-Flughafen

Tokyo wird innerhalb der nächsten zwei Jahre zwei sportliche Großevents beherbergen. Im Herbst findet die Rugby-WM statt und nächstes Jahr die Olympischen Spiele. In...

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück